Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

13. April 2017    127/17    Personalie

Oliver Kramer auf Professur für Computational Intelligence berufen

Oldenburg. Prof. Dr. Oliver Kramer hat an der Universität Oldenburg den Ruf auf die Professur für Computational Intelligence angenommen, die er seit 2011 als Juniorprofessor bekleidet hat. Zeitgleich wurde Kramer zum Direktor des Departments für Informatik gewählt.

Kramer studierte Informatik an den Universitäten Bielefeld und Dortmund. Nach seinem Diplomabschluss in Dortmund promovierte er 2008 an der International Graduate School of Dynamic Intelligent Systems in Paderborn über Selbstadaptation und Evolutionsstrategien. Anschließend arbeitete er als Post-Doktorand an der Technischen Universität Dortmund. Forschungsaufenthalte führten ihn an die University of Stanford und das International Computer Science Institute Berkeley, Kalifornien (USA). Bevor Kramer 2011 Juniorprofessor am Department für Informatik der Universität Oldenburg wurde, war er als Juniorprofessor für Stochastik und Optimierung am Institut für Bauingenieurwesen der Universität Weimar tätig.

In seinen Forschungen beschäftigt sich Kramer insbesondere mit lernfähigen Algorithmen, die menschenähnliche kognitive Leistungen vollbringen können. Ihn beschäftigt unter anderem die Frage, wie an der biologischen Evolution orientierte Methoden genutzt werden können, um Deep Learning Netze zu optimieren. Sein Ziel: Die schon jetzt überaus erfolgreichen Methoden der künstlichen Intelligenz noch intelligenter und anpassungsfähiger zu machen.

Weblinks

Bilder

  

Prof. Dr. Oliver Kramer

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Oliver Kramer, Tel.: 0441/798-4370, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)