Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

18. April 2017    131/17    Veranstaltungsankündigung

Komponisten-Colloquium: Facetten der „Guantanamera“

Oldenburg. Von der bewegten Geschichte des kubanischen Lieds „Guantanamera“ berichtet Wolfgang Martin Stroh, emeritierter Professor für Systematische Musikwissenschaft der Universität Oldenburg, im Komponisten-Colloquium am 21. April. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr im Kammermusiksaal der Universität (Campus Haarentor, Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 69). In seinem Vortrag spannt Stroh den Bogen von den berühmten Versen des kubanischen Schriftstellers und Nationalhelden José Martí, über die weltbekannte Schallplatteneinspielung Pete Seegers aus dem Jahr 1967, bis hin zu neueren Erkenntnissen, nach denen der Ursprung des Liedes auf der Kanareninsel La Palma vermutet wird. Dabei bezieht er den Rosenmontag 2017 in Santa Cruz de La Palma genauso mit ein wie Ton- und Videodokumente von 1928.

Veranstalter des Colloquiums „Musik unserer Zeit“ sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu und der Musikwissenschaftler Roberto Reale vom Institut für Musik. KomponistInnen präsentieren ihre Werke – oft umrahmt von Live-Musik – und beantworten Fragen von ZuhörerInnen. Hinzu kommen Vorträge und Vortragskonzerte zu anderen Themen der „Musik unserer Zeit“. Das Colloquium richtet sich an Personen, die Interesse an Musik und Musikvermittlung haben. Der Eintritt ist frei.

Weblinks

Kontakt

Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu@uol.de; Roberto Reale, Tel. 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale@uol.de

(Stand: 05.02.2021)