Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Celine Olbrück

Joseph Rieforth

24. April 2017    140/17    Veranstaltungsankündigung

Veranstaltungsreihe „Impulse“: Vortrag zu MiniMax-Interventionen

Oldenburg. Mit wenig Aufwand möglichst viel erreichen: An der Universität Oldenburg spricht der Diplompsychologe Dr. phil. Manfred Prior am Mittwoch, 10. Mai, ab 18.00 Uhr über „MiniMax-Interventionen – minimale Interventionen mit Maximaler Wirkung“. Der Vortrag der Reihe „Impulse zum Weiterdenken in Therapie und Beratung“ wird in Kooperation mit der Zahnärztekammer Niedersachsen organisiert und findet im Hörsaal 1 der Universität statt (Gebäude A14, Uhlhornsweg 86).

Prior beschreibt die MiniMax-Interventionen als Techniken der Kommunikation, die möglichst unscheinbar, leicht beschreibbar und schnell lernbar sind – und somit von Praktikern unterschiedlicher Therapieschulen wirkungsvoll angewendet werden können. Er erläutert in seinem Vortrag die wichtigsten Techniken und wie Berater und Therapeuten sie nutzen können, um Klienten zu helfen. Manfred Prior ist selbständiger Therapeut, Berater, Coach und Supervisor sowie Ausbilder der Milton Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Impulse zum Weiterdenken in Therapie und Beratung“. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Privatdozent Dr. Joseph Rieforth ist sie an den Abteilungen Beratung und Konfliktlösung sowie Psychotherapie und Hochschulambulanzen des Centers für lebenslanges Lernen (C3L) angesiedelt. Die Veranstaltungen sind von den Psychotherapeutenkammern Niedersachsen und Bremen akkreditiert. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erwünscht unter:

Weblinks

Kontakt

Celine Olbrück, Tel.: 0441/798-4042, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)