Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Ernst-Rüdiger Olderog

9. Mai 2017    157/17    Studium und Lehre

CHE-Hochschulranking: Gutes Zeugnis für Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsinformatik

Oldenburg. Gutes Zeugnis für die Oldenburger Wirtschaftswissenschaften: Im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erreichte das Fach bei der internationalen Ausrichtung die Spitzengruppe. Dabei bezieht das CHE die Integration von Auslandsaufenthalten ins Studium, die Internationalität von Studierenden und Lehrenden sowie den Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen mit ein. Auch beim Anteil der Studierenden, die in der Regelstudienzeit ihren Bachelor-Abschluss erwerben, schnitt die Universität überdurchschnittlich ab.

Das Fach Wirtschaftsinformatik punktete unter anderem mit einem besonders gelungenen Studienstart: So erreichte die Universität Oldenburg hier bei der Unterstützung am Studienanfang Spitzenwerte, und zwar sowohl für die Beratung von Studieninteressierten als auch für die Begleitung der Studienanfänger während des ersten Studienjahres. Mit 1,2 Promotionen je Professor erreichte die Wirtschaftsinformatik einen weiteren Spitzenwert – ein Indikator für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Forschungsintensität. Das Fach Wirtschaftsinformatik an der Universität Oldenburg wurde erst zum zweiten Mal bewertet.

Der Dekan der Fakultät II Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Prof. Dr. Ernst-Rüdiger Olderog: "Ich freue mich mit den Kolleginnen und Kollegen der Fakultät II über diese bundesweite Anerkennung für zwei sehr stark nachgefragte Studiengänge an unserer Fakultät."

Das CHE-Hochschulranking gilt als umfassende Informationsquelle für Studieninteressierte im deutschsprachigen Raum. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. Insgesamt umfasst das Ranking 37 Fächer an mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen.

Weblinks

(Stand: 20.04.2022)