Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

11. Mai 2017    162/17    Veranstaltungsankündigung

Vom Zeichenlehrer zum Gartendirektor

Universität feiert 150. Geburtstag von Wilhelm Meyer, Gründer des Botanischen Gartens

Oldenburg. Mit einer Reihe von Veranstaltungen ehrt die Universität Oldenburg den Gründer des Botanischen Gartens, Wilhelm Meyer. Zum Auftakt hält der ehemalige Direktor Prof. Dr. Peter Janiesch am Dienstag, 16. Mai, einen Vortrag mit dem Titel: „Ich habe mich immer vor der Botanik gefürchtet – Wilhelm Meyer, ein Lebensbild.“ Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr (Alte Aula, Petersstraße 42). Interessierte werden gebeten, sich unter 798-6900 telefonisch anzumelden.

Am darauffolgenden Sonntag, 21. Mai, um 11.15 Uhr eröffnet eine Ausstellung über die Geschichte des Botanischen Gartens und Meyers Lebenswerk am Philosophenweg 39/41. Dazu gibt es eine Führung durch den Garten und Kurzvorträge. Außerdem ist die Wanderausstellung „Begeisterung für die Vielfalt der Natur“ zu sehen. Im Laufe des Jahres folgen weitere Führungen und Veranstaltungen – beispielsweise erläutert der jetzige Direktor Prof. Dr. Dirk Albach in einer Führung am 31. Mai, ab 18:00 Uhr, „das neue System der Pflanzen im Botanischen Garten“; am 13. August findet die Kinderaktion „Pflanzen zeichnen wie Wilhelm Meyer“ statt.

Wilhelm Meyer wurde am 24. August 1867 geboren. 1913 übernahm der Zeichenlehrer, der eigentlich auf Tiere spezialisiert war, den damaligen Seminargarten und entwickelte ihn zum Botanischen Garten weiter. Heute beherbergt der rund 3,7 Hektar große Schaugarten am Philosophenweg rund 5.000 einheimische und fremdländische Pflanzenarten. Außerdem können die jährlich rund 70.000 Besucher auch einige interessante Tierarten, vor allem Vögel, besichtigen.

Weblinks

Bilder

  

Der jetzige Direktor Prof. Dr. Dirk Albach (re.) und der ehemalige Direktor Prof. Dr. Peter Janiesch (li.) ehren ihren Vorgänger Wilhelm Meyer. Foto: Universität Oldenburg.

[Bild herunterladen]

Kontakt

Dr. Bernhard von Hagen, Tel.: 0441/798-6901, E-Mail:

Andrea Lübben, Tel.: 0441/798-6900, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)