Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Gregor Theilmeier

31. Mai 2017    183/17    Personalie

Gregor Theilmeier erhält Manfred-Specker-Medaille

Auszeichnung für herausragende Verdienste um den wissenschaftlichen Nachwuchs

Oldenburg. Prof. Dr. Gregor Theilmeier, Professor für Experimentelle Anästhesiologie und Leiter der Abteilung Perioperative Inflammation und Infektion an der Universität Oldenburg, hat für seine herausragenden Verdienste um den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Anästhesiologie und Intensivmedizin die Manfred-Specker-Medaille verliehen bekommen. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) Theilmeiers Engagement in dem Mentoring-Programm ihres Wissenschaftlichen Arbeitskreises Wissenschaftlicher Nachwuchs (WAKWiN). Theilmeier habe seinem WAKWiN-Mentee im Rahmen von persönlichen Treffen stets beratend zur Seite gestanden, heißt es in der Ehrenbroschüre. Und weiter: „Die Beratung erfolgte dabei immer sehr objektiv und zielführend. Dadurch hat er seinem Mentee sehr geholfen, das Spannungsverhältnis zwischen guter wissenschaftlicher Leistung und guter klinischer Tätigkeit zu meistern“. In der DGAI war Theilmeier von 2011 bis 2014 Mitglied des erweiterten Präsidiums und Sprecher des Wissenschaftlichen Arbeitskreises Wissenschaftlicher Nachwuchs.

Gregor Theilmeier studierte Humanmedizin in Münster und forschte an der Stanford University (USA) und der Katholischen Universität Leuven (Belgien). 1996 promovierte er an der Universität Münster und begann seine Facharztausbildung zum Anästhesisten an der Universitätsklinik Münster. Nach der Facharztprüfung und der Habilitation im Jahr 2003 wurde er dort Oberarzt und Forschungsdirektor. 2007 folgte Theilmeier dem Ruf auf die Professur für Experimentelle Anästhesiologie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), leitete die Forschungsabteilung „Experimentelle Anästhesiologie“ der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin und war deren stellvertretender Direktor. Im Jahr 2014 wechselte er an die Universität Oldenburg auf die Professur für Experimentelle Anästhesiologie. Bis zum Jahr 2016 fungierte Theilmeier als Gründungsdekan der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften.

Weblinks

Kontakt

Prof. Dr. Gregor Theilmeier, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)