Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

14. Juli 2017    249/17    Veranstaltungsankündigung

3. Prototypenparty in Oldenburg

Veranstaltung bringt Designer, Erfinder und Gründer mit Nutzern zusammen

Oldenburg. Neue Produkte testen und mit den Entwicklern und Designern direkt ins Gespräch kommen: Diese Möglichkeit bietet die Prototypenparty, die das Gründungs- und Innovationszentrums der Universität Oldenburg gemeinsam mit der GIZ gGmbH und der Anwaltskanzlei Wandscher und Partner am Donnerstag, 21. September, veranstaltet. Die moderierte Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr (Einlass 18.00 Uhr) bei Wandscher und Partner in der Ammerländer Heerstraße 243 in Oldenburg. Die Bewerbung als Aussteller beziehungsweise Anmeldung als Gast ist ab sofort möglich.

Im Verlauf der dreistündigen Veranstaltung, die bereits zum dritten Mal stattfindet, stellen Entwickler und Designer zehn Prototypen in dreiminütigen Kurzpräsentationen vor. Die Gäste testen die Produkte und Dienstleistungen und geben direkt Feedback. Sie verstehen sich dabei als „Experten des Alltags“. Ergänzend nehmen Investoren und Business Angels – also erfahrene Unternehmer, die Gründern mit Kapital und Wissen zur Seite stehen – an der Prototypenparty teil. Die Rückmeldungen der Gäste geben den Entwicklern neue Impulse, ihre Produkte und Dienstleistungen weiterzuentwickeln. Damit schließt die Prototypenparty die Lücke zwischen der ersten Ideenumsetzung einerseits sowie ausführlichen Produkttests und Marktforschung andererseits. Auch können Kooperationen zwischen den Teilnehmern dazu führen, dass sich Ideen schneller realisieren lassen.

Nähere Informationen gibt es unter:

Weblinks

Kontakt

Janneke Mertens-Fabian, GIZ, Tel.: 0441/798-5483, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)