Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

14. Juli 2017    250/17    Personalie

Chinesischer Humboldt-Stipendiat forscht am Institut für Physik

Oldenburg. Dr. Jinhui Zhong, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Xiamen University (China) und Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung, forscht derzeit am Institut für Physik der Universität Oldenburg. Sein Humboldt-Forschungsstipendium für Postdoktoranden ermöglicht ihm einen zweijährigen Aufenthalt in der Oldenburger Arbeitsgruppe „Ultraschnelle Nanooptik“ von Prof. Dr. Christoph Lienau.

Zhong studierte Chemie an der Sun Yat-Sen University und der Xiamen University, wo er 2016 auch promovierte. Er war am dortigen Departement für Chemie bei Prof. Bin Ren tätig, bevor er kürzlich sein Stipendium in Oldenburg antrat. Während seines Aufenthalts in Deutschland wird der 28-Jährige an der Schnittstelle von Optik und Halbleiterelektronik forschen. Konkret möchte er mithilfe eines optischen Rasternahfeldmikroskops mehr über die Eigenschaften zweidimensionaler Atomkristalle erfahren.

Weblinks

Bilder

  

Dr. Jinhui Zhong, Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung.

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Christoph Lienau, Tel.: 0441/798-3485, E-Mail: christoph.lienau@uol.de

(Stand: 05.02.2021)