Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

16. August 2017    280/17    Weiterbildung / Wissenschaftliche Tagung

„Inklusive Lernwerkstatt“ – körperliche Diversität im Unterricht

Symposium für Hochschullehrende, Lehrkräfte und Lehramtsstudierende

Oldenburg. Wie können Hochschulen Konzepte und praktische Kompetenzen für inklusive Bildung im Unterricht vermitteln? Welche Möglichkeiten bieten Lernwerkstätten, die wissenschaftliche Theorie und pädagogische Praxis miteinander verbinden? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich das vom Arbeitsbereich Sportpädagogik/-didaktik veranstaltete Symposium „Theorie-Praxis-Raum – Inklusive Lernwerkstatt“  am Dienstag, 19. September, ab 8.30 Uhr, in der Aula der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 69). Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Veranstaltung richtet sich an Lehrende der Hochschulen, Lehrkräfte, ReferendarInnen, Sport- und Lehramtsstudierende sowie ÜbungsleiterInnen und Interessierte.

Das Symposium beinhaltet unter anderem drei Hauptvorträge, die sich damit befassen, wie Lernwerkstätten an Hochschulen inklusive Bildung thematisieren und pädagogische Kompetenzen vermitteln. Die TeilnehmerInnen lernen außerdem die Möglichkeiten videobasierter Fallstudien zum inklusiven Sportunterricht kennen. In einem Praxis-Workshop können sie eigene Erfahrungen mit inklusiven Bewegungs- und Spielideen, wie zum Beispiel kooperativen Spielen, sammeln und reflektieren.

Die Tagungsgebühr beträgt 25 Euro bzw. 15 Euro für Studierende. Für Studierende der Universität Oldenburg ist die Teilnahme kostenlos. Die Teilnahme am Praxis-Workshop ist auf 25 Personen begrenzt. Die Anmeldung zum Symposium ist ab sofort online möglich:

Weblinks

Kontakt

Prof. Dr. Matthias Schierz, Tel.: 0441/798-2178, E-Mail: matthias.schierz@uol.de

Nicole Kons, Tel.: 0441/798-2178, E-Mail: nicole.kons@uol.de

(Stand: 05.02.2021)