Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

12. Oktober 2017   332/17    Veranstaltungsankündigung

Neue Gesänge aus Europa

Komponisten-Colloquium mit Duo Christine Simolka und René Wohlhauser

Oldenburg. Die Vielfalt aktueller zeitgenössischer Vokalmusik steht im Mittelpunkt des nächsten Komponisten-Colloquiums: Am Donnerstag, 19. Oktober, präsentieren die Sopranistin Christine Simolka und der Bariton und Pianist René Wohlhauser ein abwechslungsreiches Programm mit Werken, die aus der intensiven Zusammenarbeit mit Komponisten verschiedener europäischer Länder hervorgegangen sind. Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr in der Aula der Universität Oldenburg (Gebäude A11, Campus Haarentor, Ammerländer Heerstraße 69).

Als Duo sind Simolka und Wohlhauser spezialisiert auf die Interpretation aktueller zeitgenössischer Vokalmusik. Ihre Programme enthalten Werke unterschiedlicher Stilrichtungen mit einer breiten Palette musikalischer und sprachlicher Ausdrucksweisen – von Musiktheatralisch-Lustigem über Besinnliches und Anspruchsvolles bis hin zu lautpoetischen Experimenten, Gedichtvertonungen und Sprachspielen. Ein Großteil des Programms besteht aus speziell für das Duo geschriebenen Werken als Uraufführungen. Diese gehen aus der Zusammenarbeit mit Komponisten verschiedener Länder Europas hervor und stellen damit unterschiedliche Ansätze heutigen Komponierens zur Diskussion.

Veranstalter des Colloquiums „Musik unserer Zeit“ sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu und Musikwissenschaftler Roberto Reale vom Institut für Musik. Das Colloquium richtet sich an Personen, die Interesse an Musik und Musikvermittlung haben. Der Eintritt ist  frei.

Weblinks

Bilder

  

Das Duo Christina Simolka und René Wohlhauser. Foto: Martin Spiess

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: ;

Roberto Reale, Tel. 0441/798-4882, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)