Navigation

Skiplinks

Weitere Meldungen zu genannten Personen

15. November 2017   380/17    Veranstaltungsankündigung

Vortrag: Wie Medien mit hochgewichtigen Menschen umgehen

Oldenburg. „Filling up the Frame: Fat Resistance on Film” lautet der Titel eines öffentlichen Vortrags, den die neuseeländische Wissenschaftlerin und Autorin Dr. Cat Pausé am Dienstag, 21. November, an der Universität Oldenburg hält (Campus Haarentor, Gebäude A8, Raum 1-110). Ab 18.00 Uhr setzt sich Pausé auf Einladung des Instituts für Kunst und visuelle Kultur mit der oft stereotypen und negativen Darstellung dicker Menschen in den Medien auseinander. In ihrem englischsprachigen Vortrag beschreibt sie unter anderem, wie sich „fat activists“ für alternative Formen der Präsentation stark machen – beispielsweise in Dokumentarfilmen, Fotografien und Malbüchern. Der Eintritt ist frei.

Dr. Cat Pausé ist für einige Monate Gastwissenschaftlerin am Lehrstuhl „Soziologie und Gender Studies“ der Universität München. In ihrer Forschung geht sie unter anderem der Frage nach, wie sich verunglimpfende Darstellungen hochgewichtiger Menschen auf Gesundheit und Wohlbefinden der Betroffenen auswirken.

Weblinks

Kontakt

Dr. Anja Herrmann, Tel.: 0441/798-4294, E-Mail: anja.herrmann1@uol.de

Pressedv+sr & Komm7o/pbuni6uf67katevnxjion (presse@uol.devrpb) (Stand: 06.03.2019)