Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

8. Januar 2018   003/18    Veranstaltungsankündigung

„Dialogkonzerte“ starten ins neue Jahr

Oldenburg. In der Reihe der von der Universität Oldenburg in Kooperation mit Piano-Rosenkranz veranstalteten „Dialogkonzerte“ finden im Januar gleich zwei Klavierabende statt: Am Montag, 15. Januar, spielt die amerikanisch-französische Pianistin Marcia Hadjimarkos auf einem historischen Pleyel-Flügel die Zyklen „Kinderszenen“ und „Waldszenen“ von Robert Schumann. Das Konzert beinhaltet auch selten zu hörende Musik der 1764 in Lyon geborenen Komponistin Hélène de Montgeroult. Am Tag darauf, 16. Januar, stehen Werke von Erik Satie auf dem Programm, gespielt auf einem Steinway-Flügel der Jahrhundertwende und umrahmt von Klavierwerken von Philip Glass, John Cage, Francis Poulenc, Chick Corea, Igor Stravinsky und Claude Debussy. Die Oldenburger Musikwissenschaftlerin Dr. Kadja Grönke moderiert beide Abende. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.00 Uhr im Konzertsaal von Piano-Rosenkranz (Mottenstraße 8). Der Eintritt ist frei. Platzreservierungen werden unter der Telefonnummer 0441-13948 angenommen und bis 18.50 Uhr freigehalten.

Die „Dialogkonzerte“ sind eine Veranstaltung des Instituts für Musik und des seit 1996 bestehenden Komponisten-Colloquiums „Musik unserer Zeit“ der Universität Oldenburg. Ein Dialogkonzert besteht aus einem Gesprächsteil und einem anschließenden Konzert. Es ermöglicht dem Publikum, den Entstehungsprozess von Musik und Interpretation zu erleben.

Weblinks

Kontakt

Dr. Kadja Grönke, kadja.groenke@uol.de

(Stand: 05.02.2021)