Navigation

Skiplinks

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

10. Januar 2018   007/18    Personalie

Almut Höfert auf Professur für Geschichte des Mittelalters berufen

Oldenburg. Prof. Dr. Almut Höfert ist auf die Professur Geschichte des Mittelalters am Institut für Geschichte der Universität Oldenburg berufen worden. Zuvor hatte sie seit 2011 die Förderungsprofessur des Schweizer Nationalfonds für transkulturelle Geschichte des arabischen und lateinischen Mittelalters am Historischen Seminar der Universität Zürich (Schweiz) inne.

Höfert studierte Geschichte und Islamwissenschaften in Bonn, Freiburg und Kairo. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie in Projekten zur badischen Regionalgeschichte und war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Würzburg. Im Jahr 2001 promovierte sie am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz über Reiseberichte im Kontext der europäisch-osmanischen Beziehungen im 15. und 16. Jahrhundert. Anschließend war sie Assistentin am Historischen Seminar in Basel, wo sie sich 2014 mit einer Arbeit zu Kaisertum und Kalifat im Früh- und Hochmittelalter habilitierte. Forschungsaufenthalte führten sie nach Wien, Venedig, Paris und Kairo. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören die Geschichte von Religion und Herrschaft, Geschlechtergeschichte, Stadtgeschichte, Methoden der transkulturellen Geschichte und Globalgeschichte, Reiseberichte und die christliche Wahrnehmung des Islams.

Weblinks

Bilder

  

Prof. Dr. Almut Höfert
Foto: Universität Oldenburg

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Almut Höfert, Tel.: 0441/798-2960, E-Mail: almut.hoefert@uol.de

Prpwesse &v4o Kboommunikation (pressfsezwpiy@uol+pivz.de) (Stand: 07.11.2019)