Navigation

Skiplinks

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

14. Februar 2018   040/18    Wissenschaftliche Tagung / Veranstaltungsankündigung

Was Religionsunterricht leisten sollte

Öffentliches Podiumsgespräch im Kulturzentrum PFL

Oldenburg. Bildung, Werteerziehung, Integration – welche Aufgaben hat der Religionsunterricht in unserer weltanschaulich pluralen Gesellschaft? Und: Ist ein nach Konfessionen getrennter Unterricht überhaupt noch zeitgemäß? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt eines öffentlichen Podiumsgesprächs am Donnerstag, 22. Februar, um 19.00 Uhr im Kulturzentrum PFL (Peterstraße 3, 26121 Oldenburg). Die Diskussion findet im Rahmen der Fachtagung „Schule als Ort von Anerkennung – Schule als Ort von Diskriminierung“ unter der Leitung des Oldenburger Religionspädagogen Prof. Dr. Joachim Willems statt. An der Veranstaltung im PFL nehmen Prof. Dr. Paul Mecheril, Hochschullehrer für Interkulturelle Pädagogik an der Universität Oldenburg, Prof. Dr. Bülent Uçar vom Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück und Prof. Dr. Katja Boehme von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg teil. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zu der Fachtagung „Schule als Ort von Anerkennung –  Schule als Ort von Diskriminierung“ am 22. und 23. Februar werden Wissenschaftler und Lehrer aus Deutschland und Österreich an der Universität Oldenburg erwartet. Es geht um Religion in der Schule und all ihre Facetten. Die Teilnehmer diskutieren beispielsweise, ob die Einführung von islamischem Religionsunterricht ein Beitrag zur Anerkennung des Islam sein kann oder das gemeinsame Lernen über religiöse Fragen eher erschwert. Auf der Tagung wird Prof. Dr. Joachim Willems zudem die bisherigen Ergebnisse seines seit 2012 laufenden Forschungsprojekts „REVIER“ vorstellen. In diesem untersucht er, wie Schüler mit Situationen umgehen, in denen unterschiedliche Religionen und Weltanschauungen aufeinander treffen – beispielsweise wenn es zum Konflikt um das islamische Gebet im Schulalltag kommt oder wenn muslimische und nicht-muslimische Schüler darüber diskutieren, wie der Islam im Unterricht dargestellt wird. Veranstalter der Tagung sind die Universität, die Arbeitsstelle für Religionspädagogik (arp) in Oldenburg und die Arbeitsstelle für evangelische Religionspädagogik Ostfriesland (ARO).

Weblinks

Kontakt

Prof. Dr. Dr. Joachim Willems, Tel.: 0441/798-4514, E-Mail: joachim.willems@uol.de

Preslwp8se609qg & kqqKommjiunikationeeuzq (presse76w@uol.de3lvq+) (Stand: 07.11.2019)