Navigation

Skiplinks

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

6. März 2018   062/18    Personalie

Oldenburger Meeresforscher in Gutachterpanel berufen

Oldenburg. Prof. Dr. Oliver Zielinski und Dr. Katharina Pahnke-May, beide vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg, wurden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in das neue „Gutachterpanel Forschungsschiffe“ berufen. Die beiden Oldenburger Meeresforscher gehören damit zu rund 30 Wissenschaftlern, die 2018 erstmals Fahrtvorschläge für acht große und mittelgroße deutsche Forschungsschiffe bewerten.

Das neu eingerichtete Gremium spricht Empfehlungen für die deutschen Forschungsschiffe Polarstern, Sonne, Meteor, Maria S. Merian, Alkor, Heincke, Poseidon und Elisabeth Mann Borghese aus. Bislang entschied bei jedem Forschungsschiff ein eigenes Panel über die Vergabe von Schiffszeiten. Das neue, einheitliche Begutachtungsverfahren soll den Prozess effizienter und transparenter machen. Die Gutachter werden für vier Jahre berufen und treffen sich zweimal jährlich.

Weblinks

Bilder

  

Dr. Katharina Pahnke-May und Prof. Dr. Oliver Zielinski gehören zu einem neuen Gremium, das Fahrtvorschläge für die deutschen Forschungsschiffe bewertet. Foto: Wilfried Golletz/Universität Oldenburg

[Bild herunterladen]

Kontakt

Oliver Zielinski, Tel.: 0441/798-5281, E-Mail: oliver.zielinski@uol.de

Katharina Pahnke-May, Tel.: 0441/798-3328, E-Mail: k.pahnke@icbm.de

Presse & Kommunikation (Stand: 10.09.2018)