Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Michael Komorek

13. April 2018   098/18    Forschung / Veranstaltungsankündigung  

Leben an der Küste: Außerschulische Lernorte laden zum Tag der offenen Tür

Didaktiker der Universität wollen die Bildungsregion Nordwest stärken

Oldenburg. Das Thema „Herausforderung Leben an der Küste“ steht im Mittelpunkt des Tages der offenen Tür, den sechs außerschulische Lernorte am Sonnabend, 21. April, in Wilhelmshaven und Umgebung in Kooperation mit der Universität Oldenburg veranstalten. Das Wattenmeer-Besucherzentrum, der Lernort Technik und Natur, der Botanische Garten mit Grün&Bunt, das Küstenmuseum, das Deutsche Marinemuseum Wilhelmshaven und das Regionale Umweltbildungszentrum in Schortens öffnen ab 10.00 Uhr ihre Türen für Familien, Lehrkräfte und für andere Interessierte.

Der Aktionstag geht auf eine Initiative des universitären Promotionsprogramms GINT (MINT-Lernen in informellen Räumen) zurück. „Der gemeinsame Tag der offenen Tür soll demonstrieren, wie gut sich die Angebote der einzelnen Lernorte ergänzen“, berichtet Prof. Dr. Michael Komorek, Physik-Didaktiker an der Universität Oldenburg. Er ist Sprecher des Promotionsprogramms, in dem Nachwuchswissenschaftler mehrerer Universitäten das außerschulische Lernen erforschen. Die Mitinitiatorin und Doktorandin Christin Sajons untersucht während des Aktionstages, wie das gemeinsame Angebot bei den Besuchern und bei den Mitarbeitern der sechs Einrichtungen ankommt. „Die Aktion bringt die außerschulischen Lernorte näher zusammen und hilft, sie als Netzwerk für Schulklassen, interessierte Laien und Urlauber interessant zu machen“, sagt Sajons.

Besucher können am Aktionstag beispielsweise Experimente zum Deichbau durchführen und sich über Plastikmüll an der Küste informieren. Außerdem gibt es Angebote zum Klimawandel, zum Tourismus und zu Wirtschaft und nachhaltiger Entwicklung im Küstenraum. Die sechs Lernorte beleuchten diese Themen aus naturwissenschaftlicher, geschichtlicher und kultureller Sicht und zeigen Interessenskonflikte auf. Wer mehrere Lernorte besucht, kann an einer Verlosung teilnehmen und zum Beispiel eine Exkursion gewinnen. Um 16.00 Uhr endet der Aktionstag mit einer zentralen Veranstaltung im Wattenmeer Besucherzentrum, die sich vor allem an Lehrkräfte richtet.

Weblinks

Bilder

  

Die Planung für den Aktionstag an der Küste ist in vollem Gange. Das Team traf sich am Donnerstag in Wilhelmshaven.

Von links nach rechts: Christoph Schetzberg (Universität Oldenburg), Daniel Hirschmann (Deutsches Marinemuseum, WHV), Michael Komorek (Universität Oldenburg), Armin Feldmann (Lernort Technik und Natur, WHV), Christin Sajons (Universität Oldenburg), Wilfried Heß (Lernort Technik und Natur, WHV), Claudia Ditsche (Regionales Umweltbildungszentrum, Schortens), Sigrid Heider (Botanischer Garten, Grün&Bunt, WHV), Gaby Ernstorfer (Jade Hochschule), Roger Staves (Wattenmeer-Besucherzentrum WHV).
Foto: Roger Staves, Wattenmeer-Besucherzentrum

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Michael Komorek, Tel.: 0441/798-2736, E-Mail:

Christin Sajons, Tel.: 0441/798-3537, E-Mail:

Armin Feldmann, Lernort Technik und Natur, Wilhelmshaven, Tel: 04421/455304, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)