Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

13. April 2018   100/18    Veranstaltungsankündigung

Komponisten-Colloquium mit Werken von Dieter Mack und dem Studio Musikfabrik

Oldenburg. Zwei musikalische Kulturen verbinden sich in den Werken von Prof. Dieter Mack, Komponist und Lehrender an der Musikhochschule Lübeck: Westliche und südostasiatische Einflüsse verhelfen seiner Musik zu einer eigenwilligen Tonsprache. In einem öffentlichen Gesprächskonzert mit dem Titel „Zwischen den Stühlen“ stellt Mack sechs seiner Kompositionen am Freitag, 20. April, um 18.00 Uhr im Komponisten-Colloquium „Musik unserer Zeit“ im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Uhlhornsweg 49 – 55) vor. Der Eintritt ist frei.

Der 63-jährige Mack ist seit 2003 Professor für Komposition in Lübeck. Er reiste für Studienaufenthalte und Lehrtätigkeiten nach Südostasien, insbesondere nach Indonesien, aber auch nach Japan, Malaysia und China. Im Colloquium werden seine Stücke von der Flötistin Prof. Angela Firkins, dem Kontrabassisten Prof. Jörg Linowitzki, dem Schlagzeuger Prof. Johannes Fischer – alle drei ebenfalls von der Musikhochschule Lübeck – und dem Studio Musikfabrik aus Köln zu Gehör gebracht. Die elf jungen Musiker führen unter anderem das Stück „Yonsei“ für Blasinstrumente, Streicher und Klavier auf. Veranstalter des Colloquiums sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu und der Musikwissenschaftler Roberto Reale vom Institut für Musik.

Weblinks

Kontakt

Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu@uol.de

Roberto Reale, Tel. 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale@uol.de

(Stand: 05.02.2021)