Navigation

Skiplinks

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

20. April 2018   113/18    Veranstaltungsankündigung

Komponisten-Colloquium: Musiktheater als Gemeinschaftsprojekt

Oldenburg. Der Musikdozent Volker Schindel, künstlerischer Mitarbeiter am Institut für Musik der Universität, hat eine besondere Herangehensweise, um musikalisch-szenische Aufführungen zu erarbeiten: Er inszeniert das jeweilige Stück zusammen mit Kollegen, Studierenden oder Schülern gemeinschaftlich in einem längeren Prozess. Die Methode der „kollaborativen Stückentwicklung“ stellt Schindel am Freitag, 27.4., um 18.00 Uhr im Komponisten-Colloquium „Musik aus unserer Zeit“ im Kammermusiksaal der Universität (Campus Haarentor, Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 69) vor. Der Eintritt ist frei.

Schindel präsentiert die gemeinschaftlichen Erarbeitungsstrategien anhand eigener Projekte, vor allem aus seiner freiberuflichen Zeit in Berlin und als Dozent an der Universität Kassel. Derzeit leitet er in Oldenburg das Kindermusical „Ein Fest für König Gugubo“ und das Musiktheaterprojekt „Alias Alice“. Schindel, der aus Darmstadt stammt, studierte Schulmusik und Diplommusikerziehung Klavier, Philosophie und Körpertheaterstudien. Er war viele Jahre lang in Berlin freischaffend tätig und bewegte sich dabei zwischen Musiktheater, experimenteller Musik und Musikvermittlung. Seit 2017 arbeitet er am Institut für Musik im Arbeitsschwerpunkt „Musik, Szene, Theater". Veranstalter des Colloquiums sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu und der Musikwissenschaftler Roberto Reale vom Institut für Musik.

Weblinks

Bilder

  

Volker Schindel stellt die Methode der kollaborativen Stückentwicklung vor. Foto: Privat

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu@uol.de

Roberto Reale, Tel. 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale@uol.de

Presse &yoh Komqj6otmunijwkation2r (presycqseo4@uol.de) (Stand: 06.03.2019)