Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

24. April 2018   115/18    Veranstaltungsankündigung

Geistige Nahrung zum regionalen Klimawandel

Uni am Markt startet wieder mit Vortrag zur Rolle von Einzelnen und Organisationen

Oldenburg. Den regionalen Energiewandel und die Rolle der Akteure nimmt die Oldenburger Innovationsforscherin Prof. Dr. Jannika Mattes in einer öffentlichen Kurzvorlesung unter die Lupe. Interessierte können ihrem Vortrag am Samstag, 28. April, um 11.00 Uhr in der „Uni am Markt“ in der Exerzierhalle am Pferdemarkt folgen. Der Einlass beginnt um 10.45 Uhr, der Eintritt ist frei.

Wie kann die Energiewende gelingen? Naturwissenschaftler und Volkswirte haben dafür zwar eine Vielzahl von Modellen, Theorien und Ansätzen parat. Allein sie lassen sich nicht ohne weiteres umsetzen. Und bei genauem Hinsehen fällt auf, dass wir erstaunlich wenig darüber wissen, wie solche Prozesse ablaufen. Der Vortrag rückt daher die beteiligten Individuen und Organisationen in den Mittelpunkt. Anhand  einer  Beispielregion  zeigt Mattes, welche Rolle die Akteure bei der Energiewende  spielen: Wie sie ihre Machtposition neu verhandeln, welche komplexen Lernprozesse stattfinden und wie Regionen auf diese Weise ein  neues  Selbstbild bekommen.

In der Veranstaltungsreihe „Uni am Markt“, einem Gemeinschaftsprojekt des C3L – Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg und des Oldenburgischen Staatstheaters, geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Einblick in Forschungsfragen und -projekte und führen in die spannende Welt der Wissenschaften ein. Der nächste Termin ist für Samstag, 26. Mai, geplant.

Weblinks

Kontakt

Dr. Christiane Brokmann-Nooren, Tel.: 0441/798-4420, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)