Navigation

Skiplinks

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

2. Mai 2018   125/18    Personalie

Albrecht Elsässer ist Professor für Kardiologie

Oldenburg. Prof. Dr. Albrecht Elsässer bekleidet ab sofort die Professur für Kardiologie der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften der Universität Oldenburg. Elsässer ist seit dem Jahr 2008 Direktor der heutigen Universitätsklinik für Kardiologie am Klinikum Oldenburg.

„Wir freuen uns außerordentlich, mit Professor Elsässer einen renommierten Kardiologen und exzellenten Wissenschaftler und engagierten Hochschullehrer für die Medizinische Fakultät gewonnen zu haben“, erklärte Dekan Prof. Dr. Hans Gerd Nothwang.

Bevor Elsässer nach Oldenburg kam, war er unter anderem am Universitätsklinikum Freiburg, an der Kerckhoff-Klinik sowie am Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung Bad Nauheim tätig. Der gebürtige Göttinger studierte Medizin an den Universitäten Heidelberg und Mainz.

Zu den klinischen Schwerpunkten des Kardiologen gehört die interventionelle Therapie von vaskulären (die Blutgefäße betreffenden) und strukturellen Herzerkrankungen (Herzklappen) sowie die Behandlung weiterer Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie das akute Koronarsyndrom und Herzinsuffizienz. In den vergangenen Jahren entwickelte und etablierte Elsässer mit seinem Team in der Universitätsklinik neue interventionelle Verfahren und baute eine hochmoderne Kardiologie auf, die alle aktuellen diagnostischen und therapeutischen Verfahren für die Patienten vorhält. Dabei arbeitet die Kardiologie eng mit der Herzchirurgie zusammen und bildet gemeinsam mit der kardiologischen Abteilung des Reha-Zentrums und dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Klinikums Oldenburg das Herz-Kreislauf-Zentrum Oldenburg.

In seiner Forschung beschäftigt sich Elsässer unter anderem mit vaskulären und myokardialen (den Herzmuskel betreffenden) Erkrankungen. Durch grundlagenwissenschaftliches Arbeiten lassen sich die zentralen Pathomechanismen für diese Veränderungen entschlüsseln. Durch Translation dieser Erkenntnisse und Ergebnisse konzipieren die Mediziner neue, differenziertere Therapieansätze, sodass eine effizientere und optimierte Behandlung von Patienten erfolgen kann.

Elsässer ist in der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) Mitglied des Vorstands, verantwortet das Fort- und Weiterbildungsprogramm der DGK-Akademie und ist Past-Sprecher der Arbeitsgruppe Interventionelle Kardiologie (AGIK). Des Weiteren ist er Gutachter für das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Weblinks

Bilder

  

Prof. Dr. Albrecht Elsässer
Foto: Mona Piepho/Klinikum Oldenburg

[Bild herunterladen]

Presse & Kommunikation (Stand: 10.09.2018)