Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

28. Mai 2018   154/18    Veranstaltungsankündigung

Neue Kirchenmusik im Komponisten-Colloquium

Oldenburg. Die Werke des Kirchenmusikers Klaus Hermann Anschütz stecken voller improvisatorischer Elemente und lyrischer Texte. Am Freitag, 1. Juni, ist Anschütz im Komponisten-Colloquium des Instituts für Musik zu Gast. Dort bringt er zusammen mit dem Musiker Jan Skorupski beispielsweise das Stück "Ecce Homo" für Akkordeon und Sprecher zu Gehör. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr im Kammermusiksaal der Universität (Campus Haarentor, Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 69). Der Eintritt ist frei.

Klaus Hermann Anschütz arbeitet seit 1989 als Regionalkantor und Dekanatskirchenmusiker in der Diözese Hildesheim. Zu seinen Werken zählen Messen, Kantaten, Choralbearbeitungen, aber auch populäre Kirchenmusik und Werke im Stil Neuer Musik. Veranstalter des Colloquiums „Musik unserer Zeit“ sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu und der Musikwissenschaftler Roberto Reale vom Institut für Musik.

Weblinks

Bilder

  

Der Kirchenmusiker Klaus Herrmann Anschütz. Foto: Privat

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: ;

Roberto Reale, Tel.: 0441/798-4882, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)