Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

11. Juni 2018   172/18     Wissenschaftliche Tagung / Veranstaltungsankündigung

Universität empfängt Gäste aus Afrika

Fachtagung zu Inklusion und Diversität in Schulen und Hochschulen

Oldenburg. Von der Inklusion von Kindern mit Lernschwierigkeiten in deutschen Schulen über das Einbinden indigenen Wissens an afrikanischen Schulen bis zur Inklusion an afrikanischen Hochschulen: Diese und viele weitere Themen diskutieren Oldenburger Bildungsexpertinnen und -experten gemeinsam mit 30 Gästen afrikanischer Partneruniversitäten vom 10. bis 16. Juni auf einer Fachtagung zum Thema Inklusion und Diversität in Schulen und Hochschulen. Die Fakultät I Bildungs- und Sozialwissenschaften richtet die Tagung zusammen mit der Nelson Mandela University (Südafrika), der University of Dar Es Salaam (Tansania), der Moi University (Kenia) und dem Uganda Management Institute in Oldenburg aus. Neben der Fachtagung stehen Schulbesuche an der BBS Wechloy und der Helene-Lange-Schule sowie ein Workshop zum Thema „Beratung und Unterstützung von Studierenden mit Behinderungen“ auf dem Programm.

Am 14. Juni findet ab 9.00 Uhr im Bibliothekssaal  (Campus Haarentor, Uhlhornsweg 49-55) ein öffentlicher, fakultätsübergreifender Thementag statt. Hier diskutieren die Tagungsteilnehmer über die fachbezogene Zusammenarbeit in Forschung und Lehre. Zudem stellen verschiedene Oldenburger Fachbereiche ihre Kooperationsprogramme und Forschungsprojekte mit afrikanischen Partnern in einer Poster-Show vor.

Das Austauschprogramm mit Ost- und Südafrika zu Inklusion und Diversität in der Bildung ist eine gemeinsame Initiative des mit Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) finanzierten „Ost- und Südafrikanisch-Deutschen Exzellenzzentrums für Bildungsforschung und Bildungsmanagement-CERM-ESA“, der BMBF-geförderten „Qualitätsoffensive Lehrerbildung OLE+“ sowie des Niedersächsischen Wissenschaftsministeriums im Rahmen seiner Entwicklungszusammenarbeit.

Weblinks

Kontakt

Prof. Dr. Karsten Speck, Tel.: 0441/798-2174,

Prof. Dr. Bernd Siebenhüner, Tel.: 0441/798-4366,

Malve v. Möllendorff, Tel.: 0441/798-4085,

(Stand: 09.06.2021)