Navigation

Skiplinks

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

15. Juni 2018   181/18    Personalie

Erziehungswissenschaftlerin Astrid Kaiser berät Universität Ternate

Oldenburg. Prof. Dr. Astrid Kaiser, Hochschullehrerin für die Didaktik des Sachunterrichts an der Universität Oldenburg, berät künftig die staatliche Islamische Universität Ternate (Indonesien) beim Aufbau und der methodischen Umsetzung des Studiengangs „Early Childhood“. Beauftragt wird die Professorin im Ruhestand über „Senior Experts Service“, die Entwicklungsorganisation der Deutschen Wirtschaft. Zu Kaisers Aufgaben gehört, die dortige Fakultät für Pädagogik beim Aufbau eines Curriculums sowie bei der Fortbildung der Lehrenden in Hochschuldidaktik und Methodik der frühkindlichen Bildung zu beraten. Vor zwei Jahren hatten Deutschland und Indonesien eine stärkere Zusammenarbeit im Bildungsbereich vereinbart.  Das Projekt unter Beteiligung Kaisers zielt darauf ab, die Qualität der Vorschulerziehung zu steigern, indem die Berufsbildung von Erzieherinnen akademisiert wird.

Kaiser war von 1993 bis 2013 Hochschullehrerin für Didaktik des Sachunterrichts an der Universität Oldenburg. Sie leitete unter anderem den niedersächsischen Schulversuch zur jungen- und mädchengerechten Grundschule und war Mitglied des niedersächsischen Bildungsrats. Die Hochschullehrerin stand mehreren Projekten zur Genderfrage sowie zur ökologischen und naturwissenschaftlichen Bildung im Sachunterricht vor, außerdem zeichnete sie für Forschungsprojekte zur Bildung im Kindergarten verantwortlich.

Bilder

  

Prof. Dr. Astrid Kaiser. Foto: Universität Oldenburg

[Bild herunterladen]

Presse & Kommpuujunifxkanwszetiogmhyxn (pref42rsse@uol.desyq) (Stand: 06.03.2019)