Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Martin Butler

Paul Mecheril

Thomas Alkemeyer

15. August 2018   234/18    Veranstaltungsankündigung

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Migration, Nachhaltigkeit, Digitalisierung –Wissenschaftler laden zu Workshops im Schlauen Haus ein

Oldenburg. Wie können wir unsere Zukunft gemeinsam gestalten? Im Rahmen des Projekts Zukunftsdiskurse laden WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Arbeitsgruppen der Universität interessierte BürgerInnen am Donnerstag, 6., und Freitag, 7. September, zu insgesamt drei Zukunftswerkstätten ins Schlaue Haus (Schlossplatz 16) ein. Im Mittelpunkt der Diskussionen stehen Themen, die nach Ansicht der Forscher die Zukunft besonders prägen werden: Migration, Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Die jeweils rund vierstündigen Workshops können auch einzeln besucht werden. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldungen unter uol.de/r/zukunftswerkstaetten wird gebeten.

Das interdisziplinäre Projekt „Zukunft gestalten“ unter Leitung der Hochschullehrer Prof. Dr. Martin Butler sowie Prof. Dr. Thomas Alkemeyer und Prof. Dr. Paul Mecheril ist am Wissenschaftlichen Zentrum „Genealogie der Gegenwart“ der Universität angesiedelt. Die Verantwortlichen möchten einen Raum schaffen, in dem Personen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Feldern gemeinsame Zukunftsentwürfe erarbeiten. Dabei stehen nicht nur die konkreten Inhalte von Zukunftsszenarien im Fokus, sondern auch die Art und Weise ihrer Inszenierung. Welche Entwürfe künftigen gesellschaftlichen Zusammenlebens liegen beispielsweise der Debatte über die sogenannte Flüchtlingskrise oder den Klimawandel zugrunde? Und wer benutzt diese Entwürfe, um künftiges Handeln als notwendig darzustellen?

Die Themen Migration, Nachhaltigkeit und Digitalisierung erforschen die Oldenburger Wissenschaftler bereits in mehreren Verbundprojekten. Ziel der Zukunftswerkstätten ist, ihre bisherigen Erkenntnisse zusammen mit der Öffentlichkeit zu reflektieren, die Debatte über die Zukunft sachlicher zu machen und neue Ideen zu entwickeln. Neben WissenschaftlerInnen verschiedener Disziplinen werden VertreterInnen aus Handwerk, Theater und Kabarett mit Impulsvorträgen auf das jeweilige Thema einstimmen.

Das genaue Programm mit Uhrzeiten und ReferentInnen findet sich unter:

Weblinks

Kontakt

Prof. Dr. Martin Butler, Institut für Anglistik/Amerikanistik Tel.: 0441/798-2320, E-Mail:

Prof. Dr. Thomas Alkemeyer, Institut für Sportwissenschaft, Tel.: 0441/798-4622, E-Mail:

Prof. Dr. Paul Mecheril, Institut für Pädagogik, Tel.: 0441/798-2142, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)