Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

30. August 2018   245/18    Veranstaltungsankündigung

Auftakt 18/19: Ökonom Hans-Werner Sinn spricht an der Universität

Feierliche Eröffnung des Akademischen Jahres am 18. Oktober

Oldenburg. Erneut begehen die Universität Oldenburg und die Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V. (UGO) gemeinsam den Start ins Wintersemester und damit in das neue Akademische Jahr. Festredner des „Auftakt 18/19“ ist der renommierte Ökonom Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn. In seinem Vortrag widmet er sich der Frage „Die Entwicklung der Weltwirtschaft: Trump, Brexit, Eurokrise. Was wird aus Deutschland?“. Auf dem Programm der Veranstaltung am Donnerstag, 18. Oktober, steht auch die Verleihung der UGO-Preise für exzellente Forschung und eine herausragende Promotion. Universität und UGO möchten mit „Auftakt 18/19“ auch in diesem Jahr wieder Universitätsangehörige, UGO-Mitglieder und geladene Gäste aus Stadt und Region zusammenführen.

Hans-Werner Sinn war bis 2016 Professor für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft an der LMU München und von 1999 bis 2016 Präsident des ifo Instituts – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V. Seit 1989 ist er Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Sinns Wirken ist national wie international vielfach gewürdigt worden, unter anderem mit vier Ehrendoktorwürden und zahlreichen Preisen.

Weblinks

Bilder

  

Festredner des "Auftakt 18/19" ist der Ökonom Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Werner Sinn.

[Bild herunterladen]

(Stand: 09.06.2021)