Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Jürgen Taeger

14. September 2018   268/18    Wissenschaftliche Tagung / Veranstaltungsankündigung

Oldenburger Datenschutztag: Erste Bilanz zur DSGVO

Oldenburg. Erste Praxiserfahrungen mit der im Mai in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stehen im Mittelpunkt des 1. Oldenburger Datenschutztages am 15. Oktober. Die kostenlose Veranstaltung, die das Zentrum für Recht der Informationsgesellschaft (ZRI) der Universität gemeinsam mit der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer anbietet, richtet sich an Inhaber, Geschäftsführer und Datenschutzverantwortliche von Unternehmen der Region. Beginn ist um 13.30 Uhr im EWE Forum Alte Fleiwa (Alte Fleiwa 1) in Oldenburg. Eine Anmeldung ist bis zum 8. Oktober möglich.

Fünf Monate nach Inkrafttreten der DSGVO ziehen Referenten aus verschiedenen Perspektiven Bilanz: Wie sind die neuen Regeln in der Praxis angekommen? Wo liegen die Stolpersteine? Die Vortragenden – Vertreter von Unternehmen und Aufsichtsbehörden sowie Anwälte und Wissenschaftler – gehen dabei sowohl auf grundsätzliche datenschutzrelevante Vorgaben der DSGVO ein als auch auf die Anwendung in der Praxis, beispielsweise Informationspflichten, die Nutzung personenbezogener Daten fürs Marketing oder allgemeine Haftungsfragen. Das genaue Programm und eine Anmeldemöglichkeit finden sich unter:

Weblinks

Kontakt

Prof. Dr. Jürgen Taeger, Tel.: 0441/798-4134, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)