Navigation

Skiplinks

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

10. Oktober 2018   324/18    Personalie

Informatiker Eike Best in den Ruhestand verabschiedet

Oldenburg. Prof. Dr. Eike Best, seit 1996 Hochschullehrer für Theoretische Informatik an der Universität Oldenburg, ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Mit Best verlasse ein international höchst anerkannter Forscher auf dem Gebiet der Theorie und Verifikation paralleler Systeme die Universität, erklärte Prof. Dr. Ernst-Rüdiger Olderog, Dekan der Fakultät II Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Die Forschung Bests habe Eingang in zahlreiche Lehrveranstaltungen der Theoretischen Informatik gefunden, verständliche Lehre für Bachelor- und Master-Studierende sei ihm stets ein besonderes Anliegen gewesen, so Olderog.

Als Leiter der Informatik-Studienkommission hat Best in Oldenburg einen der bundesweit ersten Bachelorstudiengänge für Informatik eingeführt. Von 2000 bis 2002 war er Dekan des damaligen Fachbereichs 10 Informatik sowie von 2009 bis 2010 Direktor des Departments für Informatik und Prodekan der Fakultät II.

Best studierte Informatik an der Technischen Universität Karlsruhe. Anschließend war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD) in Bonn/Sankt Augustin und an der University of Newcastle upon Tyne (England) tätig, wo er 1982 promovierte. 1988 habilitierte er sich an der Universität Bonn. Bevor er nach Oldenburg kam, war er Professor für Informatik an den Universitäten Paderborn und Hildesheim.

Weblinks

Bilder

  

Prof. Dr. Eike Best ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Foto: Universität Oldenburg

[Bild herunterladen]

Pressxwx6xe & Ko6zlxtmmunikajntion (pres7gorsse@ljuol.de) (Stand: 06.03.2019)