Navigation

Skiplinks

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

12. Oktober 2018   325/18    Weiterbildung Veranstaltungsankündigung

Zweiter Oldenburger Tag der Allgemeinmedizin

Maßgeschneidertes Programm für Praxisteams

Oldenburg. Rund 200 Ärzte und Medizinische Fachangestellte werden am Samstag, 20. Oktober, zum zweiten Oldenburger Tag der Allgemeinmedizin an der Universität erwartet. Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr lädt der Allgemeinmediziner und Versorgungsforscher Prof. Dr. Michael Freitag mit seinem Team erneut in das Hörsaalzentrum ein. Neben praxisorientierten Workshops und Vorträgen am Samstag steht zum Auftakt am Freitagabend, 19. Oktober, ein öffentliches Symposium im Alten Landtag (Tappenbeckstraße 1) auf dem Programm. Thema ist die „Bessere Versorgung durch bessere Weiterbildung“. Abschließend findet am Sonntag der „2. Lauf der Allgemeinmedizin“ im Rahmen des Oldenburg Marathons statt. Anmeldungen zum Tag der Allgemeinmedizin und für das öffentliche Symposium sind über tda@uni-oldenburg.de möglich.

Das Abendsymposium, das sich auch an interessierte Bürger richtet, beginnt am Freitag um 19.00 Uhr. Björn Thümler, niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, wird mit einem Impulsvortrag erwartet. Unter den Referenten sind Thilo von Engelhardt von der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, Dr. Wolfram Nagel, Hausarzt im Landkreis Wittmund und Koordinator der Verbundweiterbildung Nordsee sowie Dr. Karin Hochbaum vom Klinikverbund Gesundheit Nord in Bremen. Die Vortragenden stellen regionale Weiterbildungskonzepte für Allgemeinmediziner vor, darunter auch die Verbundweiterbildung Allgemeinmedizin in Oldenburg (VERAMO), an der alle Oldenburger Krankenhäuser beteiligt sind und deren Auftakt an diesem Abend gefeiert werden soll. Das neue regionale Konzept sieht eine engere Kooperation von Krankenhäusern und Arztpraxen bei der Weiterbildung des hausärztlichen Nachwuchses vor. Im Anschluss an die Impulsvorträge gibt es eine moderierte World Café-Diskussion im Foyer des Landtags.

Am Samstag erwarten die Teilnehmer Workshops zu Themen wie Palliativmedizin, Chirotherapie, ADHS, Digitalisierung und Terminmanagement. Die Referenten sind selbst Hausärztinnen und Hausärzte oder Medizinische Fachangestellte. Den Keynote-Vortrag hält Prof. Dr. Marjolein Berger vom Universitätsklinikum Groningen. Sie informiert die Teilnehmer über Forschungsprojekte in Hausarztpraxen, wie sie in den Niederlanden schon seit längerem und in beachtlichem Umfang durchgeführt werden.

Zum Ausklang nehmen am Sonntag insgesamt 88 Tagungsteilnehmer, Medizinstudierende und weitere Mitläufer am 2. Lauf der Allgemeinmedizin im Rahmen des Oldenburg Marathons teil. Mit 21 Laufteams, die sich am Halbmarathon-Staffellauf (4 x 5,5 km) beteiligen, und zusätzlichen Einzelläufern stellen die Allgemeinmediziner in diesem Jahr das zweitgrößte Gesamtteam.

Weblinks

Kontakt

Prof. Dr. Michael Freitag, Tel.: 0441/798-2772, E-Mail: michael.freitag@uol.de

Preye8sse & Kommgy/gmurvnikamdtio6szcn (presse@uozfl.de) (Stand: 10.09.2018)