Navigation

Skiplinks

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

18. Oktober 2018   335/18    Studium und Lehre

Zehn Jahre Uni-Lotsen

Ehrenamtliche unterstützen internationale Studierende und Studierende mit Migrationshintergrund

Oldenburg. Mit einer Jubiläumsfeier haben heute die Integrationslotsen der Universität, kurz Uni-Lotsen, ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. Der Projektverantwortliche Winfried Schulz-Kaempf begrüßte rund 40 Projektbeteiligte und Gäste im Interkulturellen Treff der Universität. Regina Varchmin-Pecho, Vertreterin des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, und Prof. Dr. Esther Ruigendijk, Vizepräsidentin der Universität, sprachen Grußworte.

Die Uni-Lotsen sind ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die internationale Studierende und Studierende aus Migrationsfamilien in ihrem Alltag an der Universität begleiten und unterstützen. Sie helfen beispielsweise bei Behördengängen, der Job- und Praktikumssuche oder beim Verfassen schriftlicher Arbeiten. Fester Bestandteil ist seit einigen Jahren auch die International Coffee Hour, auf der sich die internationalen Studierenden mit Kommilitonen austauschen und vernetzen können. In der Regel engagieren sich ausländische und deutsche Studierende der höheren Semester sowie Gasthörerende als Lotsen und ergänzen so die Angebote des International Student Office (ISO) und weiterer Einrichtungen der Universität.

Das Projekt hat der 2010 verstorbene Migrationspädagoge Prof. Dr. Rolf Meinhardt im Wintersemester 2007/08 auf den Weg gebracht. Seitdem sind insgesamt rund 70 Ehrenamtliche zu Lotsen ausgebildet worden – die Kosten dafür trägt das Niedersächsische Sozialministerium. Inzwischen liegt die Begleitung des Projekts beim International Student Office (ISO).

Weblinks

Bilder

  

Seit zehn Jahren stehen die "Uni-Lotsen" internationalen Studierenden und Studierenden mit Migrationshintergrund zur Seite. An den Feierlichkeiten nahmen neben dem Projektverantwortlichen Winfried Schulz-Kaempf (vorne, Mitte) auch die Vizepräsidentin für Wissenschaftlichen Nachwuchs und Internationales, Prof. Dr. Esther Ruigendijk (rechts daneben) und die Leiterin des International Student Office, Jenka Schmidt (links daneben) teil.

[Bild herunterladen]

Kontakt

Winfried Schulz-Kaempf, Institut für Pädagogik, Tel.: 0441/798-4009, E-Mail: schulz.kaempf@uol.de

Preku5sshhe wx2& Ko0lmmung9epbikationvqt9 (presj0tbhse@uol.ej1unde) (Stand: 06.03.2019)