Navigation

Skiplinks

22. Oktober 2018   340/18    Studium und Lehre / Veranstaltungsankündigung

Diversifying Gender!? – Ringvorlesung zur Geschlechterforschung

Oldenburg. Die Begriffe „Diversity“ (Vielfältigkeit) und „Gender“ (Geschlechtsidentität) stehen im Mittelpunkt der öffentlichen Ringvorlesung des Zentrums für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZFG) der Universität Oldenburg in diesem Wintersemester. Die Vorträge der Reihe „Inter- und transdisziplinäre Perspektiven der Geschlechterforschung“ finden jeweils mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr auf dem Campus Haarentor (Gebäude A01, Uhlhornsweg 84, Raum 0-009) statt. Die Beiträge der Ringvorlesung beschäftigen sich mit dem Verhältnis der beiden Begriffe: Sowohl „Diversity“ als auch „Gender“ sind vieldeutig, umstritten und werden in verschiedenen Zusammenhängen verwendet. Die internationalen Referentinnen und Referenten beleuchten, wie sich Unterschiede in Bezug auf Geschlecht, Sexualität, den sozialen Status oder ethnische Zuschreibungen in konkreten Situationen auswirken. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Termine im Überblick:

24. Oktober: „Global Designs and Diversity Literacy“, (Alois S. Baleni, University of the Witwatersrand, Johannesburg) Einführung in die Vorlesungsreihe: Dr. Sylvia Pritsch

14. November: „CSD: Schwulenparade, LSBTI*/Q-Demonstration oder Politik der Diversität?“ (Dr. Lüder Tietz, Universität Oldenburg)

28. November: „Intersektionalität aus kulturwissenschaftlich-künstlerischer Perspektive“ (Dr. Kea Wienand Universität Oldenburg)

5. Dezember:  „Zwischen Imagefaktor und Innovationspotenzial - Gender Diversity im Kontext von Unternehmentum“ (Prof. Dr. Stephanie Birkner, Universität Oldenburg)

12. Dezember:  „Talking about Diversity in Sudan“ (Eihlam El Gamal und Natalina Yacoub Abbo, Ahfad University for Women, Omdurman, Sudan)

Freitag, 14. Dezember: In Kooperation mit der EMMIR International Conference "Linking Scholarship and Activism in Migration Societies: Critical Inquiries 2018" werden ausgewählte Podiumsdiskussionen angeboten

16. Januar: „Intersektionale Perspektiven auf den aktuellen Sexismus-Diskurs im Jazz“ (Prof. Dr. Mario Dunkel, Universität Oldenburg)

23. Januar: „On ‚Real Beauty‘, ‚Quiet’ Men and other portrait-series” (Jodi Bieber, Fotografin aus Johannesburg, Südafrika). Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Galerie KUBO in Bremen statt.

Weblinks

Kontakt

Dr. Sylvia Pritsch, Tel.: 0441/798-4311, E-Mail: sylvia.pritsch@uol.de

Presse & Kommuniky1qsatio03pd/n (presm8fsegny11@uolmyb7l.de) (Stand: 06.03.2019)