Navigation

Skiplinks

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

26. Oktober 2018   350/18    Studium und Lehre

Anatomin Anja Bräuer hält Universitätspredigt

Oldenburg. Ist es möglich, den menschlichen Körper im Einklang von Kunst, Wissenschaft und Glauben zu bewegen? Dieser Frage geht die Anatomin Prof. Dr. Anja U. Bräuer in der nächsten Universitätspredigt am Sonntag, 4. November, um 10.00 Uhr, in der Oldenburger Lamberti-Kirche (Markt 17) nach.
Die Wissenschaftlerin erinnert an die vielen Erkenntnisse, die wir der Anatomie verdanken und wirft die Frage auf, inwieweit das Forschen, der Glauben und die Kunst miteinander vereinbar sind. Die Liturgie des Gottesdienstes liegt bei Pastor Dr. Ralph Hennings. Bei den „Universitätspredigten“ thematisieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität in Gottesdiensten aktuelle gesellschaftliche, wissenschaftliche, ethische und religiöse Fragen. Dabei werden neben fachlichen auch persönliche Perspektiven der Lehrenden sichtbar.

Weblinks

Bilder

  

Prof. Dr. Anja U. Bräuer. Foto: Universität Oldenburg

[Bild herunterladen]

Kontakt

Pastor Dr. Ralph Hennings, Tel.: 0441/506544, E-Mail: ralph.hennings@uol.de

Pressrce dwx& Kzbom98cmunek1mmikation4ik (preshcpyse@uol.de) (Stand: 06.03.2019)