Navigation

Skiplinks

Weitere Meldungen zu genannten Personen

8. November 2018   372/18    Veranstaltungsankündigung

Welttag der Philosophie zum Thema „Ökologie, Ökonomie, Ethik“

Oldenburg. Ökonomische und ökologische Konflikte wie die globale Erwärmung, der Abgasskandal, Schutzzölle oder Massentierhaltung werfen vielfältige ethische Fragen auf. Beim Welttag der Philosophie am Donnerstag, 15. November, können Schulklassen und Lehrkräfte gemeinsam mit Studierenden der Universität aus unterschiedlichen Perspektiven auf diese Konflikte blicken und nach Antworten suchen. Das Institut für Philosophie lädt dafür von 10.00 bis 13.00 Uhr in den Saal der Universitätsbibliothek (Campus Haarentor, Uhlhornsweg 49 – 55) ein.

Nach einer kurzen Einführung durch Prof. Dr. Christa Runtenberg vom Institut für Philosophie nehmen die Schülerinnen und Schüler an Workshops mit Studierenden teil. Dort sollen sie das Ausgangsthema unter verschiedenen philosophischen Fragestellungen betrachten. Die Ergebnisse der Workshops werden anschließend im Plenum präsentiert und diskutiert. Der Welttag der Philosophie wird auf Anregung der UNESCO seit 2005 weltweit am dritten Donnerstag im November mit zahlreichen Veranstaltungen in Schulen, Hochschulen und philosophischen Vereinen begangen.

Weblinks

Kontakt

Sarah Huck, Tel.: 0441/798-4125, E-Mail: sarah.huck@uol.de

Presshqxe &s0 Kommuuwpvrnikkdation (pre59sse@uol.k5aqde) (Stand: 06.03.2019)