Navigation

Skiplinks

Weitere Meldungen zu genannten Personen

16. November 2018   382/18    Veranstaltungsankündigung

8. Genderforschungstag an der Universität

Oldenburg. Bereits zum achten Mal findet der Genderforschungstag an der Universität Oldenburg statt: Am Freitag, 23. November, lädt das Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZFG) Universitätsangehörige und die interessierte Öffentlichkeit von 9.30 bis 18.30 Uhr in den Senatssitzungssaal zum interdisziplinären Austausch über aktuelle Fragen der Geschlechterforschung ein (Campus Haarentor, Hörsaalzentrum A14, Raum 1-111, Uhlhornsweg 86).

In mehreren Panels geht es an diesem Forschungstag um aktuelle Fragestellungen und Projekte der Gender- und Queerforschung. Auf dem Programm stehen unter anderem Beiträge zu Sexismus in mythologischen Darstellungen, zur Bedeutung von Netzwerken für die Karriere von Wissenschaftlerinnen in MINT-Fächern, zum Ausschluss von Frauen in der Geschichte der Philosophie sowie zu Geschlechterverhältnissen in osteuropäischen Ländern und Südafrika. Prof. Dr. Ines Weller, stellvertretende Sprecherin des artec Forschungszentrums Nachhaltigkeit an der Universität Bremen, hält um 12.30 Uhr einen Vortrag zu „Nachhaltigkeit und Gender“ im Rahmen der ZFG-Reihe „Wo Gender brennt“. Das anschließende Gespräch zum Thema Bekleidung moderiert Diplomchemiker Norbert Henzel, Lehrender am Institut für Materielle Kultur der Universität Oldenburg.

Der Eintritt ist frei. Interessierte können sich anmelden unter zfg@uni-oldenburg.de. Weitere Informationen und das ausführliche Programm sind zu finden unter:

Weblinks

Kontakt

Dr. Sylvia Pritsch, Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZFG), Tel.: 0441/798-4311, E-Mail: sylvia.pritsch@uol.de

Prerhnp9sse & Kommup+ozunikatio6a0ppn (prekersse@uoi8b3l.dpdcybe) (Stand: 06.03.2019)