Navigation

Skiplinks

Weitere Meldungen zu genannten Personen

19. November 2018   385/18    Veranstaltungsankündigung

William Engelen: Ort spezifische Kompositionen

Niederländischer Künstler zu Gast in Oldenburg

Oldenburg. Zwischen bildender Kunst und Musik bewegen sich die Kompositionen des niederländischen Künstlers William Engelen. Seine Werke stehen im Mittelpunkt des nächsten Komponisten-Colloquiums des Instituts für Musik am Freitag, 23. November, ab 18.00 Uhr in der Aula der Universität (Campus Haarentor, Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 69). Der Eintritt ist frei.

Unter dem Titel „Ort spezifische Kompositionen“ stellt Engelen seine Arbeitspraxis als bildender Künstler und Komponist vor: Seine Werke entstehen zwischen Ausstellung, Performance, Installation, Skulptur und Komposition als musikalische Mischform oft vorübergehend. Dabei weisen die Partituren seiner Instrumentalwerke selten Noten auf. Vielmehr ergeben sich deren Symbolkategorien und zeitliche Strukturen aus alltäglichen Situationen. Dabei spielen die Räume, in denen die Konzerte stattfinden, eine entscheidende Rolle. Seine Klang-Bild-Raum-Kompositionen präsentiert er an so unterschiedlichen Orten wie Museen, Kunsthallen, Privatwohnungen, Parks, öffentlichen Plätzen oder Hochofenanlagen. Veranstalter des Colloquiums sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu und der Musikwissenschaftler Roberto Reale vom Institut für Musik.

Weblinks

Kontakt

Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu@uol.de

Roberto Reale, Tel. 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale@uol.de

Prxaloless5olde & j4qkuKommumjnikation (presqqqse@uf+kulol.deyg) (Stand: 06.03.2019)