Navigation

Skiplinks

Weitere Meldungen zu genannten Personen

7. Dezember 2018   409/18    Personalie

Wilfried Wackernagel erneut in Zentrale Kommission für Biologische Sicherheit berufen

Genetiker ist Träger der Mendel Memorial Medaille 2018

Oldenburg. Der Genetiker und ehemalige Hochschullehrer Prof. Dr. Dr. h.c. Wilfried Wackernagel ist für weitere drei Jahre Mitglied der „Zentralen Kommission für die Biologische Sicherheit“ (ZKBS) der Bundesrepublik Deutschland. Das Gremium aus ehrenamtlichen Experten berät die Bundesregierung in sicherheitsrelevanten Fragen der Gentechnik. Dazu zählt die Prüfung und Bewertung gentechnischer Forschungsvorhaben, gentechnisch veränderter Organismen oder technischer Anlagen. Zudem prüfen die Experten Anpflanzungen sowie den Import und die Verwendung von gentechnisch veränderten Nahrungs- und Futterpflanzen. Berufen werden die Mitglieder vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung.

Vor einigen Monaten wurde Wackernagel bereits eine weitere Ehrung zuteil: In Brünn (Brno, Tschechische Republik) erhielt er die  Mendel Memorial Medaille 2018. Die Direktoren des Mendelianums, einer Forschungs- und Lehrstätte, und des Mährischen Landesmuseums würdigen damit seine wissenschaftlichen Forschungen auf dem Gebiet der Genetik sowie seine langjährigen Verdienste um die Förderung und Verbreitung des wissenschaftlichen Vermächtnisses von Johann Gregor Mendel (1822-1884), dem Begründer der wissenschaftlichen Genetik.

Weblinks

Bilder

  

Prof. Dr. Dr. h.c. Wilfried Wackernagel ist für weitere drei Jahre Mitglied der "Zentralen Kommission für die Biologische Sicherheit" (ZKBS) der Bundesrepublik Deutschland.

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Wilfried Wackernagel, Tel.: 0441/798-3298, E-Mail: wilfried.wackernagel@uol.de

Pressedz & Kommunikatiozadgrnjyw (presse@q9duol.devsq) (Stand: 06.03.2019)