Navigation

Skiplinks

Weitere Meldungen zu genannten Personen

14. Dezember 2018   419/18    Personalie

Tonio Oeftering neuer Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung

Oldenburg. Der Oldenburger Politikdidaktiker Prof. Dr. Tonio Oeftering ist zum Vorsitzenden der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung (DVPB) gewählt worden. Die 1965 gegründete DVPB ist die Fachvereinigung für Lehrende in der politischen Bildung an Schulen, außerschulischen Lernorten und Universitäten. Sie umfasst derzeit 16 Landesverbände mit insgesamt rund 1860 Mitgliedern. Ihr Ziel ist unter anderem, durch politische Bildung Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die zur Wahrnehmung von Rechten und Partizipationschancen in einer Demokratie nötig sind.

Oeftering ist Hochschullehrer für Politische Bildung/Politikdidaktik am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg. Zuvor war er Juniorprofessor für Politikdidaktik am Institut für Politikwissenschaft der Leuphana Universität Lüneburg. In seiner Forschung beschäftigt sich Oeftering mit politiktheoretischen Grundfragen der politischen Bildung, der Internationalisierung politischer Bildung, der Außerschulischen politischen Jugend- und Erwachsenenbildung sowie mit der sozioökonomischen und kulturellen politischen Bildung.

Weblinks

Bilder

  

Der Politikdidaktiker Prof. Dr. Tonio Oeftering ist neuer Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung. Foto: Privat

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Tonio Oeftering, Tel.: 0441/798-4181, E-Mail: tonio.oeftering@uol.de

Pra2essezkv3x & Kswfommun3nikation (presydwpsse@uol.qide) (Stand: 06.03.2019)