Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

16. Januar 2019   021/19    

Universität empfängt Botschafter der Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V.

Oldenburg. Neun Botschafterinnen und Botschafter der Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V. (UGO) besuchten heute – gemeinsam mit dem UGO-Vorsitzenden Hon.-Prof. Dr. Werner Brinker und dem Generalbotschafter Hans-Werner Aschoff – die Universität. In Vorträgen, Führungen und Diskussionen erhielten sie Einblicke in aktuelle Forschungsvorhaben und Projekte der Verwaltung. Universitätspräsident Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper begrüßte die Gäste und bedankte sich ausdrücklich für ihr Engagement: „Die UGO-Botschafter übernehmen als Mittler zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Bevölkerung eine wichtige Funktion, um die Universität in der Region noch fester zu verankern.“

Auf besonderes Interesse der Botschafter stieß die „Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!“. Das gemeinsame Projekt von Universität und Jade Hochschule im Verbund mit dem Informatikinstitut OFFIS will neue Ideen, neues Wissen und neue Technologien in die Region tragen und den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, Wissenschaft aktiv mitzuerleben. Vorgestellt wurde das Vorhaben von Gesamtprojektleiterin Dr. Michaela Muylkens, Leiterin des Referats Forschung und Transfer an der Universität. Daran anschließend präsentierte die Historikerin Prof. Dr. Dagmar Freist das Forschungsprojekt Prize Papers, das 2018 in das Akademienprogramm – Deutschlands größtes geisteswissenschaftliches Forschungsprogramm – aufgenommen wurde. Die Prize Papers (deutsch: Prisenpapiere) umfassen hunderttausende Briefe, Journale, Logbücher, Verwaltungsakten, Frachtlisten und weitere Dokumente aus der Zeit der Seekriege zwischen 1600 bis 1817.

Nach Impulsvorträgern von Vizepräsidentin Prof. Dr. Esther Ruigendijk zur Internationalisierung der Universität sowie des Vizepräsidenten Jörg Stahlmann zur Raumsituation und den Bauvorhaben, wechselten die Besucher zum Campus Wechloy. Prof. Dr. Oliver Zielinski stellte als Direktor das Institut für Chemie und Biologie des Meeres vor; Prof. Dr. Thorsten Dittmar führte die Gäste durch die Labore seiner Arbeitsgruppe Marine Geochemie. Zum Abschluss des Tages besichtigten die UGO-Botschafter das Zentrum für Windenergieforschung ForWind und wurden von Geschäftsführer Dr. Stephan Barth durch den Windkanal geführt.

Die 1972 gegründete Universitätsgesellschaft Oldenburg ist – in Relation zur Größe des Universitätsstandorts – mit rund 1.100 Mitgliedern eine der größten Universitätsgesellschaften in Deutschland. Das Botschafter-Konzept, das im Jahr 2003 ins Leben gerufen wurde, geht maßgeblich auf Uwe-Jens Kruse zurück, der heute ebenfalls zu den Gästen gehörte. Seit dem vergangenen Jahr koordiniert Hans-Werner Aschoff die Botschafteraktivitäten.

Weblinks

Bilder

  

Universitätspräsident Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper (vorne, 2. v.l.) begrüßte heute die UGO-Botschafterinnen und Botschafter – gemeinsam mit dem UGO-Vorsitzenden Hon.-Prof. Dr. Werner Brinker (2. Reihe, 4. v.l.) und dem Generalbotschafter Hans-Werner Aschoff (vorne, 2. v.r.). Foto: Universität Oldenburg.

[Bild herunterladen]

(Stand: 05.02.2021)