Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

18. Januar 2019   024/19    Personalie

Sozialwissenschaftler Michael Feldhaus ist neuer Herausgeber von „Familie und Gesellschaft“

Oldenburg. Prof. Dr. Michael Feldhaus, Hochschullehrer am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg, ist neuer geschäftsführender Herausgeber der Reihe „Familie und Gesellschaft“. Er tritt die Nachfolge des Oldenburger Bildungsforschers und Familienwissenschaftlers Prof. Dr. Friedrich W. Busch an. Feldhaus lehrt und forscht seit 2013 an der Universität Oldenburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Analyse von Lebens- und Familienverläufen, die sozialen und gesellschaftlichen Bedingungen kindlicher und jugendlicher Entwicklungsprozesse, das Verhältnis von Elternhaus und Schule sowie die Auswirkung berufsbedingter Mobilität auf Partnerschaft und Familie.

Busch hatte die im Ergon Verlag, Würzburg, verlegte Schriftenreihe 1999 zusammen mit der emeritierten Oldenburger Familiensoziologin Prof. Dr. Dr. h.c. Rosemarie Nave-Herz gegründet. Seit Mitte 2018 wird die Reihe von einem Herausgeberkreis betreut und durch die Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden fortgesetzt und verlegt. In den vergangenen Jahren sind insgesamt 33 Bände erschienen.

Weblinks

Bilder

  

Prof. Dr. Friedrich W. Busch hat die Schriftenreihe „Familie und Gesellschaft“ 20 Jahre als geschäftsführender Herausgeber betreut. Foto: Universität Oldenburg.

[Bild herunterladen]

 
  

Prof. Dr. Michael Feldhaus, Hochschullehrer am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg, ist neuer geschäftsführender Herausgeber der Reihe „Familie und Gesellschaft“. Foto: Universität Oldenburg.

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Michael Feldhaus, Institut für Sozialwissenschaften, Tel.: 0441/798-2312, E-Mail:

Prof. Dr. Friedrich Busch, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)