Navigation

Skiplinks

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

7. Februar 2019   043/19    Personalie

Medienrechtler Jürgen Helle verstorben

Dekan würdigt Ehrendoktor der Universität

Oldenburg. Honorarprofessor Dr. Dr. h.c. Jürgen Helle, Landgerichtspräsident a.D. und Ehrendoktor der Fakultät II Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Universität Oldenburg, ist am 2. Februar im Alter von 88 Jahren verstorben. Die Ehrendoktorwürde hatte Helle 2009 für seine besonderen wissenschaftlichen Leistungen zum Schutz des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts in den Medien erhalten. Dekan Prof. Dr. Ernst-Rüdiger Olderog würdigt Helle zudem als herausragenden Lehrer: „Wir sind stolz, ihn in unseren Reihen gehabt zu haben und gedenken seiner mit großer Dankbarkeit.“

Jürgen Helle studierte Rechts- und Staatswissenschaften in Marburg und Göttingen, wo er auch promovierte. 1959 trat er in den höheren Justizdienst des Landes Niedersachsen ein und war mehrere Jahre Präsidialrat in der Verwaltung des Oberlandesgerichts (OLG) Celle. Von 1977 bis 1996 war Helle Präsident des Landgerichts Oldenburg. Hier hatte er den Vorsitz einer Zivilkammer, die sich mit Streitigkeiten zum Persönlichkeits- und Ehrenschutz befasste. Helle gehörte der Ethikkommission der Ärztekammer Niedersachsen, dem Ausschuss für Angelegenheiten der psychiatrischen Krankenversicherung beim Niedersächsischen Sozialministerium sowie dem Landesfachbeirat für Psychiatrie an. Von 1987 bis 2000 hatte er den Vorsitz des Rechts- und Verfassungsausschusses der Synode der evangelisch-lutherischen Kirche Oldenburg inne und war acht Jahre Mitglied im Kuratorium des Zentrums für Gesundheitsethik an der Evangelischen Akademie Loccum. Helle nahm zehn Jahre einen Lehrauftrag für Medienarbeit an der Universität Oldenburg wahr. Zuletzt war der Rechtswissenschaftler Honorarprofessor an der Universität Osnabrück.

Weblinks

Bilder

  

Honorarprofessor Dr. Dr. h.c. Jürgen Helle. Foto: Privat

[Bild herunterladen]

Presseq3i & Kommunikatio+1n (presa/ozjse@uolgrl.dmjae88) (Stand: 06.03.2019)