Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

22. März 2019   090/19    Weiterbildung

Fachforum „Feuer und Flamme – mit Kindern forschen“

Oldenburg. Welche Bedeutung hat Feuer im Alltag von Kindern? Wie Pädagoginnen und Pädagogen in Kindertagesstätten und Grundschulen dem natürlichen Entdeckerdrang der Kinder gerecht werden können, ohne dass es zu gefährlichen Situationen kommt, thematisiert das Fachforum „Feuer und Flamme – Mit Kindern forschen und im Dialog sein“. Die Fortbildung findet am Donnerstag, 4. April, von 14.00 bis 17.30 Uhr im Waldhaus Wildenloh statt (Friedrichsfehner Str. 44, Edewecht-Wildenloh). Veranstalter ist das Netzwerk „Kinder und Naturwissenschaft“, an dem zwei Projekte der Universität Oldenburg beteiligt sind: Das Schülerlabor Chemol und die Grünen Schule. Die Fortbildung kostet sieben Euro und richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher sowie Grundschullehrerinnen und -lehrer. Anmeldungen sind bis zum 29. März beim Servicecenter der Stadt Oldenburg unter Telefon 0441/2354444  oder per Mail unter servicecenter@stadt-oldenburg.de möglich.

Die Fortbildung beginnt mit dem Impulsvortrag: "Feuer, Schere, Messer, Licht…sind für kleine Kinder nicht?“ Der Vortrag zeigt auf, warum diese Einstellung konträr zu den Bedürfnissen von Kindern steht und wie die Pädagogen es schaffen können, dem natürlichen Wissensdurst von Kindern in gelenkten Aktionen zu begegnen. Im Anschluss stehen den Teilnehmenden sechs Workshops zur Auswahl: Sie können beispielsweise lernen, wie ein Lagerfeuer entzündet wird oder wie man eine Fettlampe aus Ton produziert – ein Gegenstand, der während der Eiszeit das Überleben im kalten Norddeutschland sicherte.

Über das Netzwerk Kinder und Naturwissenschaft:

Seit 2008 treffen sich Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Bildungseinrichtungen und Initiativen aus Oldenburg und der Umgebung im offenen „Netzwerk Kinder und Naturwissenschaft“. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, Fachkräfte in Kindertagesstätten und Grundschulen mit einem vielfältigen, aufeinander abgestimmten Angebot bei der Erkundung und Vermittlung naturwissenschaftlicher Phänomene zu unterstützen.

Weblinks

(Stand: 05.02.2021)