Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

5. April 2019   111/19    Studium und Lehre / Veranstaltungsankündigung

Komponisten-Colloquium mit Anna Zielińska

Oldenburg. Die polnische Violinistin und Komponistin Anna Zielińska stellt sich im kommenden Komponisten-Colloquium „Musik unserer Zeit“ am Freitag, 12. April, vor. Im Mittelpunkt der Veranstaltung um 18.00 Uhr im Kammermusiksaal der Universität (Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 69) steht Zielińskas Komposition „ElectroHerbs“, die die Zuhörer einlädt, über ihre innere Verbindung zur Umwelt zu reflektieren. Zielinska lässt sich beim Komponieren von dem Kontrast zwischen Natur und Elektronik inspirieren und bezieht in ihren kreativen Prozess auch die Interaktion mit den Zuhörern ein. Anna Zielińska wird aber auch die Musik ihrer Mutter, der 1953 geborenen polnischen Komponistin Lidia Zielińska vorstellen, die zur Zeit als Professorin für Komposition und Leiterin des Studios für elektroakustische Musik in Poznan arbeitet.

Zielińska schloss 2001 ihr Studium an der Academy of Music in Poznan ab und war unter anderem Mitglied der Orchesterakademie des Bayerischen Rundfunks, des Orchesters des Bayreuther Osterfestivals, des Jeunesses Musicales World Orchestra und des RIAS Jugendorchesters. Seit 2000 kooperiert die Musikerin zudem mit den Dresdner Sinfonikern.

Veranstalter des Colloquiums sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu und der Musikwissenschaftler Roberto Reale vom Institut für Musik der Universität.

Weblinks

Kontakt

Roberto Reale, Tel. 0441/798-4882, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)