Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

26. April 2019   140/19    Veranstaltungsankündigung

Elsbeth und ihre Jungens

Oldenburg. Die Söhne an der Front, die Mutter zu Hause und eine Welt, die aus den Fugen geriet: Während des Ersten Weltkriegs bemühten sich zahlreiche Familien, trotz der widrigen Umstände Kontakt zu halten. Prof. Dr. Gunilla Budde vom Institut für Geschichte der Universität Oldenburg beleuchtet am Samstag, 4. Mai, um 11.00 Uhr in der Exerzierhalle am Pferdemarkt einen Briefwechsel aus dieser Zeit. In ihrem Vortrag „Elsbeth und ihre Jungens. Eine Bürgerfamilie schreibt sich durch den Ersten Weltkrieg“ zeigt sie Ausschnitte aus den über 500 Briefen, die innerhalb einer ostwestfälischen Arztfamilie ausgetauscht wurden und erklärt die Arbeit mit Original-Dokumenten.

In der Veranstaltungsreihe „Uni am Markt“, einem Gemeinschaftsprojekt des C3L – Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg und des Oldenburgischen Staatstheaters, geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Einblick in Forschungsfragen und -projekte und führen in die spannende Welt der Wissenschaften ein. Die Reihe feiert inzwischen ihr zehnjähriges Bestehen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Weblinks

Kontakt

Dr. Christiane Brokmann-Nooren, Tel.: 0441/798-4420, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)