Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

8. Mai 2019   156/19    Veranstaltungsankündigung

Demokratie am Abgrund

Neue Veranstaltungsreihe beginnt am Freitag

Oldenburg. Erlebt das Staatsmodell der liberalen Demokratie derzeit eine Krise? Das wird in einer neuen Veranstaltungsreihe der Evangelischen Akademie Oldenburg diskutiert, die in Kooperation mit dem Institut für Philosophie der Universität Oldenburg, dem Edith-Russ-Haus für Medienkunst und dem Stadtmuseum Oldenburg stattfindet. Der Titel der Reihe lautet: „Demokratie(n) am Abgrund – Debatten zu seiner Überwindung.“

Die Auftaktveranstaltung – ein Studientag mit dem Politikwissenschaftler Dr. Jens Hacke von der Universität Greifswald und dem Schriftsteller Prof. Dr. Raul Zelik vom Postwachstumskolleg Jena – findet am Freitag, 10. Mai, von 11.00 bis 18.00 Uhr im Edith-Russ-Haus (Katharinenstr. 23, 26121 Oldenburg) statt. Hacke beschäftigt sich mit der Krise der Weimarer Republik und zieht Vergleiche zur Gegenwart, Zelik befasst sich mit dem Verhältnis von Eigentum und Demokratie. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro, für Studierende ist die Veranstaltung kostenlos. 

Weitere Veranstaltungen finden am 14. Juni, 13. September, 18. Oktober und 22. November statt. Um Anmeldung unter wird gebeten.

Weblinks

Kontakt

Marcel Hackler, Evangelische Akademie Oldenburg, Tel.: 0441/7701-402

(Stand: 20.04.2022)