Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

19. Juni 2019   214/19    Veranstaltungsankündigung

König Salomo, Suleiman und die Weltreligionen

Oldenburg. Die alttestamentarische Gestalt des König Salomo und sein Pendant Suleiman im Koran werden unterschiedlich, teils sogar gegensätzlich charakterisiert. Was die verschiedenen Darstellungen für den Dialog der Weltreligionen bedeuten, diskutiert die Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff in ihrem Vortrag „Biblische Gestalten um Abraham – Literarische Annäherungen“ am Montag, 24. Juni, um 19.30 Uhr im Karl Jaspers-Haus (Unter den Eichen 22, 26122 Oldenburg). Sie setzt die Vorlesungsreihe der Arbeitsstelle „Interkulturelle Jüdische Studien“ der Universität Oldenburg und des Leo-Trepp-Lehrhauses der Jüdischen Gemeinde zu Oldenburg fort, die in Kooperation mit der Karl Jaspers-Gesellschaft Oldenburg durchgeführt wird.

Lewitscharoff studierte Religionswissenschaft an der Freien Universität Berlin und wurde unter anderem mit dem Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung ausgezeichnet.

Die diesjährige Vorlesungsreihe trägt den Titel „Religion und ihre Vermittlung: Identität – Medien – VerAnderung“. Sie befasst sich mit der Selbst- und Fremddarstellung von Judentum, Christentum und Islam in Medien, Kultur und Unterricht. Die einzelnen Veranstaltungen untersuchen, welchen Einfluss diese Darstellungen im Verlauf der Geschichte auf das Selbstverständnis der Religionen hatten.

Weblinks

Kontakt

Prof. Dr. Andrea Strübind, Tel.: 0441/798-2165, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)