Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

2. Juli 2019   235/19    Studium und Lehre / Hochschulpolitik

Pädagogen kooperieren mit Osaka City University

Oldenburg. Die Universität Oldenburg und die Osaka City University in Japan haben vereinbart, künftig in Forschung und Lehre eng zusammenzuarbeiten. Mit einem Festakt in Osaka, an dem die beiden Oldenburger Sonderpädagogen Prof. Dr. Gisela Schulze und Prof. Dr. Heinrich Ricking teilnahmen, bekräftigten die beiden Hochschulen, den akademischen Austausch weiterzuentwickeln und ihre Ausbildung weiter zu internationalisieren. Innerhalb der Kooperation sollen Dozenten und Promovierende der Fakultät I Bildungs- und Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg jährlich für Lehr- und Forschungsaufenthalte nach Osaka reisen, umgekehrt werden japanische Lehrkräfte und Doktoranden regelmäßig nach Oldenburg kommen.

Darüber hinaus planen die beiden Universitäten gemeinsame Forschungsaktivitäten zum Thema Schulabsentismus, einem interdisziplinären Forschungsschwerpunkt der Fakultät I. „Unter Schulabsentismus verstehen wir alle Formen der Abwesenheit von der Schule ohne regulären Grund“, erläutert Ricking. In einer Sonderpublikation haben die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Japan und Deutschland bereits den aktuellen Forschungsstand in beiden Ländern zusammengetragen. „Japan und Deutschland haben sehr unterschiedliche Schulsysteme“, berichtet Schulze. „Wir können so zwar keinen direkten Vergleich ziehen, blicken aber aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf das Thema und können viel voneinander lernen.“

Bereits im März war eine Delegation aus Osaka in Oldenburg zu Gast, der nächste Besuch ist im Frühjahr 2020 geplant. Die Fakultät I pflegt seit 2017 bereits einen Austausch mit der University of Teacher Education Fukuoka im Süden von Japan.

Veröffentlichung: „The Scope of Public Education in Japan and Germany with a Focus on "School Absenteeism", UrbanScope Bd. 10, Mai 2019, urbanscope.lit.osaka-cu.ac.jp/index.html

Weblinks

Bilder

  

Nahmen am Festakt in Osaka teil (von links): Prof. Dr. Kemma Tsujino, Prof. Kobayashi, Prof. Dr. Gisela Schulze, Prof. Dr. Heinrich Ricking, Prof. Dr. Haruo Soeda. Foto: Osaka City University

[Bild herunterladen]

Kontakt

Prof. Dr. Gisela C. Schulze, Tel.: 0441/798-2175, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)