Navigation

Skiplinks

Weitere Meldungen zu genannten Personen

27. September 2019   315/19    Personalie

Geochemiker Hans-Jürgen Brumsack in Ruhestand verabschiedet

Oldenburg. Mit einem wissenschaftlichen Symposium ist heute Prof. Dr. Hans-Jürgen Brumsack, seit 1992 Hochschullehrer und Leiter der Arbeitsgruppe Mikrobiogeochemie am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg, in den Ruhestand verabschiedet worden. Mit Brumsack verlasse einer der ersten neu berufenen Professoren am 1987 gegründeten ICBM die Universität, sagte Prof. Dr. Meinhard Simon, Vizepräsident für Forschung und Transfer der Universität, anlässlich der feierlichen Verabschiedung. „Als ‚Forscher der ersten Stunde‘ hat er entscheidend dazu beigetragen, die interdisziplinäre Ausrichtung des Instituts zu gestalten und die verschiedenen Studiengänge zu etablieren“.

Brumsack studierte Chemie und Mineralogie an den Universitäten Münster und Göttingen. Nach seiner Promotion in Geochemie wechselte Brumsack als Postdoktorand an das renommierte Scripps-Institut für Ozeanographie der University of California San Diego, USA.  Anschließend kehrte er nach Göttingen zurück, wo er sich 1989 habilitierte. 1992 folgte er dem Ruf auf die Professur für Mikrobiogeochemie an der Universität Oldenburg. In seiner Forschung spezialisierte sich Brumsack auf die Analyse von anorganischen Bestandteilen in Sedimenten und Böden. So untersucht seine Arbeitsgruppe beispielsweise den Kreislauf von Spurenmetallen und Nährstoffen im Wattenmeer oder rekonstruiert frühere klimatische Bedingungen in den Ozeanen anhand von geochemischen Analysen der Meeressedimente.

Brumsack war von 2003 bis 2005 Direktor des ICBM. Er nahm an zahlreichen Schiffsexpeditionen weltweit teil und wirkte viele Jahre in nationalen und internationalen Gremien mit, etwa in der Senatskommission für Ozeanographie der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und im International Ocean Discovery Program (IODP).

Weblinks

Bilder

  

Prof. Dr. Hans-Jürgen Brumsack. Foto: privat

[Bild herunterladen]

Prenobassdore uv6& Koun4pzmmkhu7unikg/mtatiox3n (presse@uol.de) (Stand: 07.11.2019)