Navigation

Skiplinks

6. November 2019   374/19    Veranstaltungsankündigung

Wissenschaft in der Verantwortung

Ringvorlesung der Oldenburger Scientists for Future an der Universität

Oldenburg. Über die Rolle des Zweifels in der Wissenschaft und beispielsweise in der aktuellen Klimadebatte sprechen der Physiker Prof. Dr. Christoph Lienau und der Philosoph Prof. Dr. Mark Siebel am Montag, 11. November, 19.30 Uhr, im Saal der Universitätsbibliothek (Campus Haarentor, Uhlhornsweg 49-55). Der Vortrag mit dem Titel „Wissenschaft zweifelt! Zweifelt Wissenschaft?“ bildet den Auftakt zu der Veranstaltungsreihe „Zweifeln – Erkennen – Handeln: Wissenschaft in der Verantwortung“, zu der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität und der Oldenburger Ortsgruppe der Initiative Scientists for Future einladen.

Siebel und Lienau nehmen die Zuhörer in ihrer Veranstaltung mit auf eine Reise in die Wissenschaftsphilosophie und diskutieren, wie Wissenschaft funktioniert. Warum sollte man wissenschaftlichen Ergebnissen trauen? Gibt es unumstößliche Wahrheiten? Und was bedeutetet es, Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler zu sein? Gemeinsam mit den Zuhörern beleuchten sie, was all dies für Politik und Gesellschaft bedeutet.

Mit der Veranstaltungsreihe bieten die Wissenschaftler all denjenigen einen Austausch an, die an Wissenschaft und den großen gesellschaftlichen Fragen der Zeit interessiert sind, daran aktiv mitwirken oder ihnen skeptisch gegenüberstehen. In loser Folge präsentieren und diskutieren Forscher aus den Naturwissenschaften, der Medizin, den Gesundheits-, Geistes- und Wirtschaftswissenschaften bis Juli 2020 wissenschaftliche Erkenntnisse zu Themen wie Klima, Biodiversität oder Mobilität. Zudem thematisieren sie, wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verantwortungsvoll dazu beitragen können, aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen zu begegnen.

In der Veranstaltung am 9. Dezember beleuchten der Ökonom Prof. Dr. Bernd Siebenhüner und der Meeresforscher Prof. Dr. Oliver Wurl die Glaubwürdigkeit der Berichte des Weltklimarates (IPCC). Zudem gibt Wurl Einblicke in praktische Arbeiten zu den Wechselbeziehungen zwischen Ozean und Atmosphäre – per Video-Übertragung von einem Forschungsschiff. Die weiteren Termine der Ringvorlesung im Wintersemester (jeweils montags, 19.30 Uhr, im Bibliothekssaal) widmen sich ebenfalls aktuellen Themen: 

13. Januar: Klimaschwankungen in der Erdgeschichte und Wandel der norddeutschen Küste

10. Februar: Transformationen und Dekarbonisierung in der Mobilität, dem Tourismus und bei kritischen Rohstoffen

Weblinks

Kontakt

Dr. Thomas Klenke, Tel.: 0441/798-4799, E-Mail: thomas.klenke@uol.de

Press52zye & Koyimmuy2krbnikatimy1vhon (presse@utyol.+2lbde6qme/) (Stand: 07.11.2019)