Navigation

Skiplinks

Weitere Meldungen zu genannten Personen

22. November 2019   401/19    Veranstaltungsankündigung

Mit elektronischen Kinderspielzeugen Musik machen

„Circuit Bending“ im Komponisten-Colloquium

Oldenburg. Welche Klänge man mit elektronischen Spielzeugen oder einfachen elektronischen Instrumenten erzeugen kann, steht im Mittelpunkt des Komponisten-Colloquiums des Instituts für Musik am Freitag, 29. November, 18.00 Uhr, im Kammermusiksaal der Universität Oldenburg (Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 69). Unter dem Titel „Schaltkreise verbiegen – von der Wichtigkeit Musikmachdinge zu hacken“ demonstriert Arne Wachtmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Fachbereichs Musik und Medien, die Idee des „circuit bending“: Dabei verändert er die Schaltkreise, beispielsweise einfacher elektronischer Kinderspielzeuge, auf eine solche Weise, dass neue Musik und neue Klänge entstehen.

Veranstalter des Colloquiums sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu und der Musikwissenschaftler Roberto Reale vom Institut für Musik der Universität.

Weblinks

Kontakt

Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu@uol.de

Roberto Reale, Tel.: 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale@uol.de

Pressek74 & Kox+mm2fu46unipoaukatixeon (prenaypsse@uol.d/zl0oe) (Stand: 07.11.2019)