Navigation

Navigation

» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

13. Januar 2020   006/20    Veranstaltungsankündigung

Liederabend und Musiktheater im Komponisten-Colloquium

Oldenburg. Mit Liedern für Sopran und Klavier und zeitgenössischem Musiktheater startet das Komponisten-Colloquium in das neue Jahr: Am Donnerstag, 16. Januar, findet um 20.00 Uhr ein Liederabend im Forum St. Peter (Peterstraße 22-26) mit Sarah Nagel (Sopran) und Mitchell Mkrtchian (Klavier) statt. Am Freitag, 17. Januar, um 18.00 Uhr präsentiert der Regisseur und Musikwissenschaftler Matthias Rebstock im Kammermusiksaal der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Gebäude A09, Ammerländer Heerstraße 69) Beispiele seiner Arbeit im zeitgenössischen Musiktheater. Der Eintritt ist bei beiden Veranstaltungen frei.

Unter dem Titel „Traumwelten“ interpretieren Sarah Nagel und Mitchell Mkrtchian Werke von Debussy bis Sibelius. Die ausgewählten Stücke zeichnen ein musikalisches Porträt des Fin de Siècle, einer künstlerischen Bewegung um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. In der Präsentation von Matthias Rebstock hingegen steht die Musik der Gegenwart im Vordergrund: Der Professor für Szenische Musik an der Universität Hildesheim stellt einige seiner Projekte vor, etwa seine Studie zum „Freien Musiktheater in Europa“ und das von ihm begründete Festival für aktuelles Musiktheater in Berlin „BAM!“.

Veranstalter des Colloquiums sind die Komponistin und Hochschullehrerin Prof. Violeta Dinescu und der Musikwissenschaftler Roberto Reale vom Institut für Musik der Universität.

Weblinks

Kontakt

Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta.dinescu@uol.de

Roberto Reale, Tel.: 0441/798-4882, E-Mail: roberto.reale@uol.de

Presse gvr& Komm59unik6fiaticp5on (presse@urtwnqol.de) (Stand: 07.11.2019)