Navigation

Kontakt

Presse & Kommunikation

Navigation im Pressedienst

» Gesamtübersicht

20. Februar 2020   050/20    Wissenschaftliche Tagung / Veranstaltungsankündigung

13. Tag der ökonomischen Bildung zum Thema Klimawandel

Fachtagung für Lehrkräfte aus Niedersachsen und Bremen

Oldenburg. „Klimawandel als Herausforderung für ökonomische Bildung“ – unter diesem Motto steht der 13. Tag der ökonomischen Bildung am Freitag, 20. März, ab 8.30 Uhr an der Universität Oldenburg (Bibliothekssaal, Campus Haarentor, Uhlhornsweg 49-55). Der Verband Ökonomische Bildung an allgemein bildenden Schulen e. V. (VÖBAS) und das Institut für Ökonomische Bildung der Universität richten sich mit dieser Veranstaltung an Lehrkräfte ökonomisch bildender Fächer wie Wirtschaft oder Gesellschaftslehre. Der Tagungsbeitrag beträgt 15 Euro, für Studierende und Referendare 10 Euro. Interessierte können sich bis zum 1. März unter www.voebas.de anmelden.

Zu Beginn spricht Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin über die wirtschaftlichen Chancen einer klugen Energiewende. Ihr Beitrag wird ergänzt durch einen Vortrag von Prof. Dr. Nick Lin-Hi von der Universität Vechta zum Thema „Klimaschutz 4.0: Warum wir Disruptionen brauchen und Wirtschaftsethik neu gedacht werden muss.“ Am Nachmittag laden die Veranstalter zu insgesamt fünf Workshops ein. In diesen geht es unter anderem um Klimawandel und Klimaschutzpolitik als Themen im Wirtschaftsunterricht oder um Unternehmensgründungen als Antwort auf den Klimawandel. Auch die Frage, wie Pädagogen den Klimawandel über Unterrichtsexperimente erfahrbar machen können, wird thematisiert.

Weblinks

Kontakt

Frank-Michael Henn, Tel.: 0441/798-4301, E-Mail: frank.michael.henn@uol.de

info@voebas.de

Prek9tisse & Kobcmmujtrxsnikatqu4io9ignbiui (presse@uolq+ric.de) (Stand: 17.02.2020)